Kalter Ribiselsaft

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 127

  • 2 kg Ribisel
  • 50 g Zitronensäure
  • 2 kg Zucker
  • 1,5 l Wasser
  • 1 Packung Einsiedehilfe

Die Ribiseln abrebeln, mit der Zitronensäure vermischen und in einem Gefäß 24 Stunden stehen lassen. Erst dann den Zucker dazugeben und einrühren, bis dieser sich aufgelöst hat. Das Wasser abkochen und ausgekühlt in die Masse geben. Einsiedehilfe einrühren. Abseihen und durch ein Sieb passieren. Danach in dunkle Flaschen füllen und gut verschließen.

Serviertipp: Ein erfrischendes Getränk für das ganze Jahr!

Tipp

Der saure Geschmack der Ribisel stammt von dem hohen Gehalt an Fruchtsäuren, vor allem Zitronensäure.

Haltbarkeit: 8 Monate

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
27 6 5

Kommentare47

Kalter Ribiselsaft

  1. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 24.06.2016 um 12:09 Uhr

    Frisch,fruchtig - einfach köstlich! Zu Pudding, Eis oder mit Mineralwasser.

    Antworten
  2. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 04.09.2015 um 08:53 Uhr

    wow

    Antworten
  3. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 16.07.2015 um 11:22 Uhr

    super

    Antworten
  4. Cookies
    Cookies kommentierte am 14.07.2015 um 14:03 Uhr

    Kingt lecker

    Antworten
  5. Camino
    Camino kommentierte am 11.07.2015 um 15:22 Uhr

    Muss ich ausprobieren! Bestimmt lecker!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche