Asiahuhn mit Erdnüssen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1/2 kg Hühnerbrüste (ohne Haut, in 3x1 cm dicke Würfel geschnitten)
  • 1 cm Stk Ingwer
  • 1 -2 Stk Frühlingszwiebel
  • 250 g Champignons
  • 1/2 Stk Zucchini (in feine Scheiben oder Streifen geschnitten)
  • 1/2 Stk Paprika (rote, in Streifen geschnitten)
  • 1 Handvoll Zuckerschoten
  • 1 Dose Bambussprossen (kleine)
  • Sojasprossen (nach Geschmack)
  • Erdnüsse (nach Geschmack)
  • Currypulver
  • 1 Spritzer Balsamicoessig
  • Sojasauce (zum Abschmecken)
  • Koriander
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Guarkernmehl (oder Stärke zum Binden)

Für das Asiahuhn mit Erdnüssen das Hühnerfleisch anbraten. Die zerdrückte Koblauchzehe, den in Scheiben geschnittenen Ingwer, die Frühlingszwiebeln und die Champignons hinzufügen und weiterbraten.

Dann das Gemüse und eine Handvoll Erdnüsse zugeben und alles gut anbraten. Currypulver nach Geschmack beimengen.

Anschließend mit etwas Balsamico und Sojasauce ablöschen und mit Wasser aufgießen. Nach Geschmack (Kreuzkümmel, etwas Zimt, Koriander gemahlen, Zitronensaft, Chilliflocken, Tabasco, Salz, Pfeffer) nachwürzen.

Zum Schluss frischen Koriander dazugeben und noch etwas köcheln lassen. Anrichten und servieren.

Tipp

Wer möchte, kann das Asiahuhn mit Erdnüssen komplett einkochen lassen, oder mit etwas Guarkernmehl/Stärke abbinden. Das Gericht schmeckt auch ohne Erdnüsse köstlich. Alternativ kann man auch Cashew Kerne verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare10

Asiahuhn mit Erdnüssen

  1. Hermann Haas
    Hermann Haas kommentierte am 10.05.2016 um 21:05 Uhr

    Am besten nimmt man noch Bananen zu den Erdnüssen. MMMMHHH

    Antworten
  2. alex64
    alex64 kommentierte am 02.11.2015 um 18:26 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  3. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 17.09.2015 um 16:03 Uhr

    Lecker

    Antworten
  4. klaus1958
    klaus1958 kommentierte am 16.08.2015 um 13:26 Uhr

    gut

    Antworten
  5. rudi1
    rudi1 kommentierte am 09.06.2015 um 06:53 Uhr

    sehr gut!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche