Ribisel-Chutney

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g rote Ribiseln
  • 2 Chilischoten
  • 200 g rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 cm Ingwerwurzel
  • 1 Orange unbehandelt
  • 300 ml weißer Balsamico
  • 300 g Feinkristallzucker oder Honig
  • 1 Lorbeerblatt
  • EL Senfkörner
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Rapsöl
  • etwas Alkohol (80 Vol-%)

Für das Ribisel-Chutney die Ribiseln kalt abspülen und trocken schütteln. Die Beeren mithilfe einer Gabel von den Stielen zupfen. Die Chilischoten von Stielansatz und Kernen befreien und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen und würfelig schneiden. Knoblauch und Ingwerwurzel schälen und fein hacken. Etwas Orangenschale fein reiben, den Saft auspressen.

Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin anrösten. Senfkörner und Knoblauch dazugeben und kurz mitrösten. Den Essig aufgießen und nun die restlichen Zutaten dazugeben. Aufkochen lassen und ca. 40 Minuten köcheln lassen, bis das Chutney eine dickliche Konsistenz angenommen hat. Währenddessen immer wieder umrühren. Das Chutney ist fertig, wenn Sie den Kochlöffelstiel über den Topfboden ziehen und eine Spur sichtbar bleibt.

Das Ribisel-Chutney noch heiß in vorbereitete Twist-off-Gläser füllen, einige Tropfen Alkohol darüberträufeln, anzünden und fest verschließen. Mit dem Deckel nach unten auf ein Geschirrtuch stellen und auskühlen lassen.

Tipp

Das scharf-säuerliche Ribisel-Chutney-Rezept ist ein geschmacklicher Aufputz für jedes Grillfest.

Zutaten für 4 Gläser à 200 ml

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 1 0

Kommentare17

Ribisel-Chutney

  1. solo
    solo kommentierte am 05.06.2016 um 21:35 Uhr

    Rhabarber-Chutney????? Da hat sich ein Fehler eingeschlichen. Natürlich nur beim Tipp - da steht es falsch.

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 06.06.2016 um 17:15 Uhr

      Liebe solo, danke für den Hinweis, ist ausgebessert. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. Lucky13
    Lucky13 kommentierte am 30.07.2015 um 20:48 Uhr

    Mal ausprobieren!

    Antworten
  3. thereslok
    thereslok kommentierte am 25.07.2015 um 07:18 Uhr

    tolles Rezept

    Antworten
  4. Ulrike Putz
    Ulrike Putz kommentierte am 20.07.2015 um 17:04 Uhr

    schmeckt ganz super, vor allem zu gegrillten sachen

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche