Pina-Colada-Torte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 3 Eier
  • 90 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 90 g Mehl
  • 250 g QimiQ
  • 3 Blätter Gelatine
  • 50 g Kokosflocken
  • 250 ml Schlagobers
  • 100 g Staubzucker
  • Malibu
  • 1 Dose Ananasscheiben

Für die Pina-Colada-Torte Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Mehl unterheben und im vorgeheizten Backrohr bei 160 °C ca. 20 Minuten backen und auskühlen lassen.

Ananas gut abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen. Die abgetropften Ananas in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte runde Schüssel legen. Saft in einen Topf geben und erwärmen, erweichte Gelatine und 3 – 4 EL Zucker darin auflösen.

Wenn die Masse etwas ausgekühlt ist, Malibu nach Geschmack hinzufügen. Für die Creme Schlagobers schlagen. Qimiq glattrühren und zuerst den Ananassaft und dann die Kokosflocken unterrühren – die Creme mit Zucker abschmecken und zuletzt Schlagobers unterheben.

Die Creme langsam auf die Ananas füllen und mit dem Biskuitboden abdecken. Über Nacht in den Kühlschrank stellen und vor dem Servieren stürzen.

Den Tortenboden unten mit Schlagobers bestreichen.

Tipp

Wer möchte, kann die Pina-Colada-Torte mit einigen Kokosflocken bestreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
7 1 22

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Pina-Colada-Torte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche