Eierlikörtorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für den Boden:

  • 80 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 5 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Schokolade
  • 200 g Mandeln (gemahlen)
  • 1 TL Rum
  • 1 TL Eierlikör
  • 1 TL Backpulver
  • 5 Eiweiß

Für die Fülle:

Sponsored by Powered by Guma

Für die Eierlikörtorte zunächst die Butter Zimmertemperatur annehmen lassen und die Schokolade langsam schmelzen. Eine Springform mit 24 cm Durchmesser einfetten und den Backofen auf 180° Celsius Umluft vorheizen.

Für den Boden die zimmerwarme Butter mit Zucker und den Eigelben sehr schaumig schlagen. Zuerst die flüssige Schokolade, dann die Mandeln, Backpulver, Rum und Eierlikör unterrühren.

Das Eiweiß steif schlagen, unter die Masse heben und diese in die Springform füllen. Den Kuchen bei 180° Celsius ca. 40 Minuten backen.

Für die Creme die Guma Pâtisserie Creme fest aufschlagen. Einen Tortenring um den ausgekühlten Kuchen geben und den Großteil der Creme ca. 1-2 cm hoch auf den Kuchen streichen. Den Rest in einen Spritzsack füllen und den Tortenrand an der Oberfläche damit rundherum verzieren, sodass der Eierlikör später nicht ausrinnen kann.

Den Eierlikör vorsichtig mit einem Löffel auf der frei gebliebenen Fläche verteilen.

Die Eierlikörtorte mindestens 6 Stunden, am besten aber über Nacht kühlen.

Tipp

Für eine alkoholfreie Variante der Eierlikörtorte für den Eierlikör 2 Eigelb, 1 Löffel Zucker, etwas Vanillezucker und 100 g Guma Pâtisserie Creme über Dampf mit dem Mixer schaumig schlagen. Vom Herd nehmen und etwas Milch untermixen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Eventuell ein paar Tropfen Rum-Aroma hinzugeben.

Auch den Alkohol in der Torte durch 2 KL dieses Eierlikörs ersetzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
7 5 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare5

Eierlikörtorte

  1. Hells
    Hells kommentierte am 10.04.2016 um 11:03 Uhr

    Habe das Rezept ausprobiert - super! Nach der Zeit im Kühlschrank wird der Likör etwas fester, sodass er nicht oder nur ganz wenig rinnt!

    Antworten
  2. heuge
    heuge kommentierte am 17.03.2016 um 19:54 Uhr

    die schaut so gut aus, dass ich jetzt gerne ein Stück hätte, auch wenns runterrinnen würde

    Antworten
  3. flipperl
    flipperl kommentierte am 17.03.2016 um 16:32 Uhr

    Vielen Dank für die schnelle Antwort. mfg

    Antworten
  4. flipperl
    flipperl kommentierte am 16.03.2016 um 16:16 Uhr

    Bleibt der Eierlikör nachdem er auf die Torte aufgetragen wurde und nach dem Kühlstellen flüßig?Weil beim anschneiden der Torte würde der doch dann runterrinnen. Könnte man den dann etl. mit etwas Gelatine eindicken, sodaß es dann wie ein Eierlikörspiegel aussieht?

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 17.03.2016 um 10:16 Uhr

      Liebe Flipperl, danke für die gute Frage! Durch das Kühlen über Nacht sinkt der Eierlikör etwas in die Creme ein, sodass der Eierlikör beim Anschneiden nur gering runter rinnt. Um dies aber gänzlich zu vermeiden ist Gelatine eine gute Lösung. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche