Bananen-Kokos-Torte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Für die Bananenmasse:

Für die Ganache:

  • 60 g Edelbitterschokolade
  • 45 g Bananen
  • 40 g Schlagobers
  • 10 g Rum (Inländer, 38 %)
  • 4-5 Bananen (halbiert)

Für die Kokoscreme:

  • 200 g Kokosmark
  • 15 g Bacardi
  • 200 g Schlagobers
  • 16 g Pulvergelatine
  • 50 g Wasser (kalt)

Außerdem:

  • 100 g Schlagobers (geschlagen)
  • einige Bananen (getrocknet)
  • Kokosflocken (geröstet)

Für die Bananen-Kokos-Torte einen Tortenreifen (20 cm Ø) auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Für die Bananentortenmasse zuerst die Bananen zerkleinern. Die Butter mit dem Zucker und den Gewürzen schaumig rühren und das Ei dazugeben. Schließlich die Bananen in die Masse geben und unterrühren.

Danach Mehl, Kokosflocken und Backpulver vermischen und unter die Masse rühren. In die Form füllen und glatt streichen. Ca. 50 Minuten bei 180 °C backen.

Nach dem Backen die Torte aus dem Reifen schneiden, herausheben und auskühlen lassen. Die Torte in die gereinigte Tortenform zurücklegen und zur Seite stellen.

Für die Ganache zuerst die Schokolade klein schneiden und die Banane zerkleinern. Das Schlagobers aufkochen und die Schokolade hineingegeben, gut verrühren. Nun den Rum und die zerkleinerte Banane mit einem Stabmixer unter die Schokolademischung mixen.

Die fertige Ganache auf dem Tortenboden gleichmäßig verteilen. Für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen. Jetzt die längs halbierten Bananen mit der Schnittfläche nach unten auf die Ganache dicht auflegen.

Für die Kokoscreme Gelatine und Wasser verrühren und quellen lassen. Kokosmark und Bacardi gut miteinander verrühren. Das Schlagobers steif schlagen. Gelatine erhitzen und mit einem Schneebesen unter die Kokosmasse rühren. Zum Schluss das Schlagobers untermengen.

Die Kokoscreme nun auf den Tortenboden geben und mit einer Palette glatt streichen. Ca. 20 Minuten kühlen, bis die Creme fest geworden ist.

Vor dem Servieren das Schlagobers für die Dekoration steif schlagen, die Torte damit am Rand (mit einer Teigkarte) einstreichen und mit Kokosflocken bestreuen. Die Bananen-Kokos-Torte mit getrockneten Bananen dekorieren.

Tipp

Verwenden Sie am besten eine hochwertige Schokolade. Dann schmeckt die Bananen-Kokos-Torte gleich doppelt so gut.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
62 29 10

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare11

Bananen-Kokos-Torte

  1. BiPe
    BiPe kommentierte am 14.05.2016 um 08:40 Uhr

    Batida de Coco wäre eine Alternative zum Bacardi.

    Antworten
    • lizzy2500
      lizzy2500 kommentierte am 12.05.2016 um 14:05 Uhr

      Lass es in der Kokoscreme doch einfach weg. In der Kokoscreme sind bereits 200 g Kokosmark, das ist herrlich intensiv und braucht keinen weiteren Geschmacksverstärker. Für die Ganache nimm Rumaroma.. Aber bedenke bitte - durch Rumaroma (oder andere nach Alkohol schmeckenden/riechenden Zutaten) wird das Risiko, Kinder früh an den Geschmack von Alkohol zu gewöhnen grösser :-( Erscheinen Dir die Massen zu fest- 1:1 ausgleichen mit Schlagobers

      Antworten
  2. Simone129
    Simone129 kommentierte am 03.08.2016 um 14:33 Uhr

    Wo kann man Kokosmark kaufen?

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 04.08.2016 um 16:25 Uhr

      Liebe Simone129, am besten Sie versuchen Ihr Glück in einem Asia-Supermarkt oder in einem Bio-Supermarkt. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  3. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 16.05.2016 um 15:16 Uhr

    den Alk kann man ja weglassen , falls Kinder mitessen

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche