So einfach wird der Kuchen zum Hingucker

Kuchen & Co mit Schablonen dekorieren

Die Zeit ist knapp, doch Sie möchten Ihren Gästen trotzdem einen schön dekorierten Kuchen oder hübsch verzierte Muffins anbieten? Die einfachste Methode dafür ist die Verwendung von Schablonen. Einfach Staubzucker, Kakaopulver oder essbares Glitzer mit der Schablone zu einem hübschen Motiv auftragen. Wie das am besten gelingt, erfahren Sie hier.

Schnell & einfach dekorieren
Der Kuchen ist fertig, aber für eine Glasur oder aufwändiges Eindecken mit Marzipan oder Fondant bleibt keine Zeit mehr? Gar kein Problem! Kuchen, Torten, Cookies und Muffins lassen sich ganz einfach mit Staubzucker oder Kakaopulver aufhübschen. Damit ein schönes Motiv entsteht, einfach eine Schablone verwenden. Schablonen sind für jeden Anlass in unzähligen Varianten erhältlich. Auch Kaffee kann mit einer solchen Schablone zu einem echten Hingucker werden. Es können auch nur Teile einer Schablone verwendet oder mehrere Schablonen kombiniert werden. Wichtig ist nur, dass die Schablone während des Auftragens nicht verrutscht.

So wird das Motiv noch feiner
Um einen besonders feinen Pulverfilm zu erhalten, kann man eine Dekorierpumpe verwenden. Sie eignet sich beispielsweise für Staubzucker, Kakaopulver und essbaren Glitzer. Sprüht man das Pulver mit einer solchen Pumpe auf den Kuchen, wird die Schicht hauchdünn. Wer mehr Kontrast möchte, sprüht einfach öfters darüber. Glitzer verleiht dabei einen feinen Glanz. Die Pumpe kann natürlich auch ohne Schablone verwendet werden.

Palatschinkentorte mit Halloween-Motiv
Die ichkoche.at-Redaktion hat für Sie Kuchen-Dekorierschablonen und eine Kuchendekorierpumpe getestet. Wir haben eine Palatschinkentorte gemacht und diese mit einem Halloween-Motiv aus Kakaopulver verziert. Durch die Dekorierpumpe wird das Kakaopulver ganz fein aufgetragen. Unser Tipp: Das Pulver mit einem Trichter in die Pumpe einfüllen, damit nichts verschüttet wird. Übrig gebliebenes Kakaopulver oder Staubzucker kann direkt in der Pumpe aufbewahrt werden. Ein Verrutschen der Schablone wird durch 2 angebrachte Haltegriffe verhindert.

Auf die Schablone, fertig, los!
Wer sofort loslegen möchte, findet hier die getestete Kuchen-Dekorierschablone.
Ein weiteres Motiv gibt's hier.
Hier bekommen Sie eine Streuschablone speziell für Kaffee.
Zur Dekorierpumpe für besonders feine Dekoration geht es hier.

Das Rezept für die Halloween-Palatschinkentorte finden Sie hier.

Autor: Iris Kienböck / ichkoche.at

Ähnliches zum Thema

Kommentare2

Kuchen & Co mit Schablonen dekorieren

  1. RRRRRR
    RRRRRR kommentierte am 14.10.2015 um 09:41 Uhr

    toller Tipp

    Antworten
  2. aerofit
    aerofit kommentierte am 12.10.2015 um 20:44 Uhr

    Super Idee!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login