Pikante Blätterteigeckerln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die pikanten Blätterteigeckerln die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Karotten schälen und würfelig schneiden. Paprikaschote von Stielansatz, Kernen und Häutchen befreien und ebenfalls würfelig schneiden. Lauch in feine Ringe schneiden. Knoblauchzehe und Petersilie fein hacken.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin goldgelb rösten. Faschiertes und gehackten Knoblauch dazugeben und gut durchrösten. Das Gemüse und die Gewürze dazugeben und das Ganze zugedeckt dünsten. Die Eier verquirlen und zusammen mit der Crème fraîche zur Gemüse-Fleisch-Mischung geben. Kurz einkochen lassen und von der Kochstelle nehmen.

Den Blätterteig nach Packungsanleitung vorbereiten. In 10 x 10 cm große Quadrate schneiden. Jeweils ein Häufchen Fülle in die Mitte setzen und die Blätterteigstücke zu Dreiecken zusammenschlagen. Mit etwas Abstand zueinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

Die pikanten Blätterteigeckerln im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 30 Minuten backen.

 

Tipp

Probieren Sie dieses Rezept für pikante Blätterteigeckerln auch mit einer Schafkäse-Spinat- oder einer Lauch-Speck-Fülle.

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 0 0

Kommentare32

Pikante Blätterteigeckerln

  1. Ausprobierer
    Ausprobierer kommentierte am 26.05.2016 um 19:48 Uhr

    Ich hatte noch einen Rest der Füllung übrig und habe gekaufte Tortiĺlas damit gefüllt. War ein schnelles Abendessen und schmeckt mir fast besser, weil es dadurch irgendwie kräftiger, mit mehr "Biss".

    Antworten
  2. Ausprobierer
    Ausprobierer kommentierte am 24.05.2016 um 21:03 Uhr

    Ich hatte einen anderen Grund-Geschmack erwartet- kräftiger. Nach der "Geschmacks-umstellung" und in kaltem Zustand schmecken sie gut. Bei der Teigmenge habe ich 500 gr gebraucht. Ecken sind mir nicht gelungen

    Antworten
  3. anni0705
    anni0705 kommentierte am 06.02.2016 um 21:01 Uhr

    Herborragend! Aber unbedingt noch 1 TL Liebstöckl hineingeben.

    Antworten
  4. niina93
    niina93 kommentierte am 13.12.2015 um 12:03 Uhr

    Wird nächstes Wochenende probiert!

    Antworten
  5. Pico
    Pico kommentierte am 09.10.2015 um 09:14 Uhr

    Lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche