Osterlamm

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für die Glasur:

  • Kochschokolade
  • Ceres

Für den Teig:

  • 250 g Qimiq (Saucenbasis)
  • 100 g Butter (geschmolzen)
  • 70 g Rohrzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Spritzer Zitrone
  • 1/2 Zitrone (die Schale davon)
  • 4 Eier
  • 80 g Haselnüsse (gerieben)
  • 1 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • 120 g Dinkelmehl
  • 1 Prise Salz

Für das Osterlamm den Backofen auf 170 ° Ober-/Unterhitze vorheizen und eine kleine Lämmchenform ausfetten. Qimiq Saucenbasis, geschmolzene Butter, Eigelbe, Vanillezucker, Zitronensaft und Zitronenschale mit einem Mixer schaumig mixen.

Eiklar mit Rohrzucker und einer Prise Salz steif aufschlagen. Dinkelmehl, Puddingpulver, geriebene Haselnüsse und Backpulver vermischen und zügig unter die Qimiq-Masse rühren. Anschließend das steif geschlagene Eiklar vorsichtig unterheben.

Den Teig in die Lämmchenform füllen und im vorgeheizten Backrohr ca. 30-35 Minuten goldbraun backen. Vorsichtig aus der Form lösen und überkühlen lassen. Währenddessen Kochschokolade mit Ceres schmelzen und das Osterlamm damit glasieren.

Tipp

Sie können zum Beispiel Nelken oder Zuckerstreusel bzw. Zuckerherzen für die Augen vom Osterlamm und ein rotes Schleifchen mit Glocke für den Hals verwenden. Wer möchte, kann das fertige Osterlamm auch noch mit ein paar Kokosraspeln bestreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare4

Osterlamm

  1. evagall
    evagall kommentierte am 12.06.2016 um 21:07 Uhr

    in welchem Verhältnis nimmst du Kochschokolade und Ceres?

    Antworten
    • cp611
      cp611 kommentierte am 12.06.2016 um 23:23 Uhr

      Ich muss gestehen nach Gefühl - aber zur Kontrolle nimm einen großen Löffel und sieh, wie es auf der Rückseite abläuft

      Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 13.06.2016 um 00:25 Uhr

      danke für den guten Tipp

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche