Ostereier-Cakes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Für den Biskuit:

  • 3 Eier (getrennt)
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Zucker
  • 40 g Butter (flüssig, lauwarm)
  • 60 g Maisstärke
  • 60 g Mehl
  • 60 g Mandelkerne (geschält, gerieben)
  • 4 Tropfen Bittermandelöl

Für Frosting & Füllung:

Für die Ostereier-Cakes zunächst die Ostereier-Backformen mit weicher Butter einfetten. Den Küchenherd auf 160 °C vorwärmen.

Eiklar mit Salz steif aufschlagen, gemächlich den Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse glänzt und sich Spitzen bilden. Eidotter mit Butter cremig durchrühren. Zusammen mit Mandelkernen, Mehl, Maisstärke und Bittermandelöl vorsichtig unter das Eiklar heben.

Teig in den Vertiefungen der Form gleichmäßig verteilen. Bei 160 °C zwölf Minuten backen. Auf Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen.

Mit einem Kugelausstecher auf den flachen Cakeseiten Vertiefungen für das "Eidotter" ausstechen.

Für das Frosting Frischkäse mit Staubzucker durchrühren und die flache Seite der Eier - Vertiefungen ausgenommen - mit dem Frosting bestreichen. Vertiefungen mit Marillenmarmelade füllen.

Die Ostereier-Cakes bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp

Wenn Sie keine Ostereier-Backformen für die Ostereier-Cakes haben, können Sie den Biskuitteig auch in Muffinsformen backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Ostereier-Cakes

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche