Oktapodie Krassato Octopus in Paradeiser-Weinsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Küchenfertiger Octopus (etwa 1 kg)
  • 200 g Zwiebel
  • 300 g Paradeiser, ersatzweise 1 kleine Dose Paradeiser
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Bund Dille
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Salz (Prise)
  • 1 Prise/n Frischgemahlener Pfeffer
  • 0.5 Bund Petersilie (glatt)
  • 200 ml Rotwein (trocken)

Octopus oder ebenso Krake muss weich geklopft werden, bevor man ihn zubereitet. Nur bei sehr kleinen, jungen Tieren ist das nicht notwendig.

Fischer, die fangfrische Kraken gegen Felsen oder evtl. Steine aufschlagen, sind ein alltäglicher Anblick an den Küsten des Mittelmeeres.

Den Octopus gut abspülen und mit 1/4-1/2 Liter Wasser kurz zum Kochen bringen. Sie ihn dann 20 min bei mittlerer Temperatur weichdünsten. Schälen Sie derweil die Zwiebeln und schneiden Sie sie in Streifchen. Die Paradeiser häuten und mit dem Knoblauch im Handrührer zermusen. Den Dill klein hacken. Den Kraken aus dem Kochtopf nehmen, abrinnen und ca. auf der Stelle große Stückchen schneiden. Die Zwiebeln in dem Öl glasig weichdünsten, die Octopusstueckchen hinzfügen und kurz anbraten. Geben Sie jetzt die Lorbeer, Dill, Paradeiser, Salz und Pfeffer dazu und weichdünsten Sie den Octopus weitere 40 min auf kleiner Temperatur. Kosten Sie, ob das Krakenfleisch weich ist. Hacken Sie die Petersilie fein und Form Sie sie 2-3 min vor Ende der Garzeit mit dem Rotwein zum Octopus. Oktapódie krassssto können Sie heiß bzw. warm mit Weissbrot zu Tisch bringen. Tipp: - Frische Kraken erkennen Sie an zwei Merkmalen: er hat festes Fleisch und riecht nicht nach Fisch.

- Octopus, der ein wenig zäher ist als Tintenfisch und Kalmar, gelingt am besten durch langsames Garen bei milder Hitze - ganz auf der Stelle, ob durch Braten, Grillen, Schmoren, Dünsten und Dämpfen. Sie können so nichts falsch herstellen: Das Fleisch wird außergewöhnlich zart.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Oktapodie Krassato Octopus in Paradeiser-Weinsauce

  1. Renate51
    Renate51 kommentierte am 28.05.2014 um 13:23 Uhr

    sehr lecker,wird heute gemacht

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche