Mediterraner Gemüsesalat mit Halloumi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Salat:

Für die Zupfcroûtons:

Für die Salsa Verde:

Für den Mediterranen Gemüsesalat mit Halloumi die Melanzani mit einer Gabel einstechen und in Salzwasser 5 Minuten lang kochen, im Kühlschrank auskühlen lassen. Die Zucchini mit einem Sparschäler in dünne Streifen hobeln. Die Paprika und die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden, mit 5 EL Balsamicoessig übergießen und im Backrohr bei 160°C ca. 10 Minuten lang braten.

Für die Salsa Verde die Petersilie, Basilikum und die Minze fein hacken, Essiggurkerl, Kapern und Anchovis in einem Mörser zerstampfen und mit dem Olivenöl unter die Kräuter mischen. Mit Salz, Pfeffer, Senf und Essig abschmecken. Vor dem Servieren noch einmal probieren und gegebenenfalls nachwürzen.

Das Ciabatta in grobe Stücke zupfen, mit dem Salz und Olivenöl vermischen und im Backrohr bei 160°C ca. 20 Minuten backen (bis die Croûtons knusprig sind).
Den Halloumi in Scheiben schneiden und mit etwas Olivenöl bepinseln.

Den Salat auf einem Teller oder einer Platte anrichten, die Zupfcroûtons darauf streuen und mit etwas Salsa Verde beträufeln. Den Halloumi darauf legen.
Den Mediterranen Gemüsesalat mit Halloumi mit ein paar Minzblättern garnieren und sofort servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
8 4 1

Kommentare23

Mediterraner Gemüsesalat mit Halloumi

  1. KoBaCat
    KoBaCat kommentierte am 03.08.2015 um 11:46 Uhr

    was passiert eigentlich mit den 250g Fetakäse? kommt das dann ZUSÄTZLICH zum Halloumi (den ich übrigens auch zuerst grillen würde) oder ist das eine Alternative? Leider wird der Feta in der Zubereitung gar nicht mehr erwähnt...

    Antworten
    • mtutschek
      mtutschek kommentierte am 04.08.2015 um 07:51 Uhr

      Danke für Ihren Hinweis, der Fehler wurde bereits korrigiert. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
    • KoBaCat
      KoBaCat kommentierte am 04.08.2015 um 08:22 Uhr

      also gar nicht rein - danke für die Klarstellung :)

      Antworten
  2. mawe8
    mawe8 kommentierte am 07.07.2015 um 18:29 Uhr

    Ich würde die Melanzani nicht im Kühlschrank auskühlen lassen, das kostet viel Energie und vereist alles durch den Dampf! Und auch hier ansonsten fast nur die idiotischen "lecker", "super", "gut" -Kommentare, zu peinlich!!

    Antworten
  3. zuckermaus0028
    zuckermaus0028 kommentierte am 07.07.2015 um 15:03 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche