Brauner Marillenkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1000 g Weizen (frisch gemahlen)
  • 100 g Honig
  • 500 g Butter
  • 3 Eier
  • 2 EL Wasser (warm)
  • 2 EL Kakao (gestrichen)
  • 1 EL Sojamehl (gestrichen)
  • Vanille
  • 1500 g Marillen

Für den braunen Marillenkuchen zunächst die Dotter mit der Vanille und 2 EL warmem Wasser sehr cremig rühren, am besten mit dem Quirl.

Dann mit Honig, Sojamehl und Kakao weiter cremig rühren, den feingemahlenen Weizen dazugeben und vorsichtig den sehr steif geschlagenen Eischnee der 3 Eiklar darunterheben. Die Butter in der Zwischenzeit in einem kleinen Reindl zergehen lassen (sie darf aber nicht heiß sein!) und leicht darunterrühren.

Diesen Teig in eine ausgebutterte, mit Mehl ausgestaubte Tortenform füllen, mit entkernten und in Viertel geteilten Marillen belegen und braunen Marillenkuchen erst mal mäßig warm, später bei guter mittlerer Hitze 35 Minuten backen.

Tipp

Sie können den braunen Marillenkuchen vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
15 18 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare30

Brauner Marillenkuchen

  1. Omisküche
    Omisküche kommentierte am 19.07.2015 um 14:07 Uhr

    Rezept total daneben. Damit kann man Häuser bauen. Kann ich nicht empfehlen.

    Antworten
  2. Nala888
    Nala888 kommentierte am 29.01.2016 um 22:25 Uhr

    Die Zutaten stimmen überhaupt nicht. Sehr unrealistische Mengenangabe.

    Antworten
  3. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 20.12.2015 um 09:18 Uhr

    Lecker

    Antworten
  4. melos
    melos kommentierte am 28.10.2015 um 10:59 Uhr

    gut

    Antworten
  5. romeo59
    romeo59 kommentierte am 16.09.2015 um 21:31 Uhr

    1000g mehl, 500g butter was ist das für ein kuchen

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche