Marmorpalatschinken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 250 ml Milch
  • 250 ml Mineralwasser (sprudelnd)
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 240 g Mehl (sodass ein mittelflüssiger Teig entsteht)
  • 3 TL Kakaopulver
  • Marmelade (zum Füllen)
  • Öl (zum Ausbacken)
  • Vanillepudding (zum Füllen)

Für die Marmorpalatschinken aus allen Zutaten einen mittelflüssigen Teig rühren, etwa die Hälfte davon in einem separaten Gefäß mit dem Kakaopulver verrühren.

Das Öl in der Pfanne heiß werden lassen, dann nach Wunsch weißen und braunen Teig einfüllen und die Palatschinke herausbacken.

Man kann Spiralen machen, oder wer geschickt ist, auch andere Muster. Man kann die Masse auch wie beim Zebrakuchen einfüllen, da muß man aber wirklich schnell sein.

Dann werden die Marmorpalatschinken mit Marmelade oder Pudding gefüllt, gerollt und sofort serviert.

Hier geht es zum passenden Video.

Tipp

Ganz Süße können auch dem Teig schon Zucker zugeben. Die restlichen Palatschinken lassen sich problemlos am nächsten Tag mit einigen geschälten und in Stücke geschnittenen Orangen und etwas Zimtzucker zu einem köstlichen Schmarren verarbeiten. So hat man zwei Mahlzeiten und es bleibt nichts übrig.

Wer möchte streut Staubzucker darüber, oder Zimt, oder serviert Schlagobers dazu, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
31 14 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare14

Marmorpalatschinken

  1. Mawie
    Mawie kommentierte am 27.06.2016 um 16:39 Uhr

    Die Idee ist ja grandios und kommt bei Kindern sicher super an. So wird aus aus einem langweiligen Palatschinken gleich ein spannendes Bilderraten bzw. -suchen. Da hätte ich die früher sicher auch lieber gegessen. Und mit einer Kugel Vanilleeis wird ein 1A-Dessert draus, das mächtig Eindruck macht. Vielleicht freunde ich jetzt doch noch mit den früher gefürchteten Palatschinken an.... :-)

    Antworten
  2. SandRad
    SandRad kommentierte am 16.06.2016 um 11:06 Uhr

    Die Idee finde ich super, muss ich auf alle Fälle mit meiner Le Creuset Crêpes Pfanne machen, wird sehr spannend werden, da man den Teig mit einem Holzdingsl kreisförmig von innen nach außen verteilt. Was mir nur auffällt, 50:50 Wasser/Milch Gemisch? Habe ich so noch nie probiert. Bis jetzt immer nur einen Schuss Mineralwasser dazu.

    Antworten
    • omami
      omami kommentierte am 16.06.2016 um 13:08 Uhr

      Das ist einfach Gewohnheit bei mir, man kann aber ohne weiteres entweder nur Wasser oder nur Milch oder halt Mineralwasser nehmen. Unterm Strich kommt immer das selbe heraus. Gutes Gelingen!

      Antworten
  3. cp611
    cp611 kommentierte am 12.05.2016 um 11:23 Uhr

    Für Frittaten sind die dann aber nix...

    Antworten
  4. sarnig
    sarnig kommentierte am 11.11.2015 um 08:11 Uhr

    köstlich!

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche