Marinierter Spargel mit Brimsennockerln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 30 Stangen Spargel (grün)
  • 5 EL Butter (flüssig)
  • 1 Karotte
  • 100 g Zuckerschoten
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Für die Marinade:

Für die Brimsennockerln:

  • 200 g Brimsen (Schafstopfen)
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 EL Schlagobers (geschlagen)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Für den marinierten Spargel mit Brimsennockerln die holzigen Enden der Spargelstangen wegschneiden. Den Spargel in Salzwasser mit einer Prise Zucker ca. 8 Minuten kochen . Abseihen und den Spargelsud auffangen. Die Spargelstangen in der Mitte durchschneiden, in eine Auflaufform schlichten, etwas flüssige Butter darüberträufeln und mit Alufolie abdecken. Im vorgeheizten Backrohr bei 80 °C warm halten.

Für die Marinade das warme Spargelkochwasser mit den restlichen Zutaten verrühren.

Die Spargelstangen aus dem Backrohr nehmen und mit der Marinade übergießen. Ca. 30 Minuten durchziehen lassen.

Die Karotte schälen und in kleine Würfel schneiden. Salzwasser zum Kochen bringen, die Karottenwürfel blanchieren (überbrühen), abschrecken und abtropfen lassen. Die Zuckerschoten mit kaltem Wasser abspülen, Spitzen und Stängelansatz wegschneiden und schräg in Stücke schneiden. Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und die Zuckerschoten darin gut anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Für die Brimsennockerln den Brimsen mit Salz, Pfeffer, einem Spritzer Zitronensaft und Olivenöl abrühren. Nun noch das geschlagene Obers unterrühren. Mit Frischhaltefolie abdecken und für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Die Spargelstangen auf Schälchen verteilen. Karottenwürfel und Zuckerschoten in der restlichen Marinade schwenken und auf den Spargelstangen verteilen. Mithilfe zweier Löffel Nockerln aus der Brimsenmasse stechen, dabei die Löffel immer wieder in heißes Wasser tauchen, damit sich die Nockerln gut von den Löffeln lösen. Die Brimsennockerln auf den Spargelstangen platzieren.

 

Tipp

Sollten Sie keinen Brimsen bekommen, können Sie dieses Rezept für marinierten Spargel mit Brimsennockerln auch mit Schaffrischkäse oder Ziegenfrischkäse zubereiten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 1 0

Kommentare16

Marinierter Spargel mit Brimsennockerln

  1. feinspitz57
    feinspitz57 kommentierte am 29.11.2015 um 12:24 Uhr

    Tadellos

    Antworten
  2. KarliK
    KarliK kommentierte am 17.09.2015 um 17:13 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. OH65
    OH65 kommentierte am 06.05.2015 um 18:35 Uhr

    tolle Variante

    Antworten
  4. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 28.04.2015 um 11:34 Uhr

    super Kombi mit den Brimsennockerln !

    Antworten
  5. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 27.04.2015 um 15:29 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche