Kürbiskerntorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 80 g Haselnüsse (gerieben)
  • 40 g Kürbiskernen (gerieben)
  • 100 g Kürbisfleisch (Hokkaido- oder Moschuskürbis, geraspelt)
  • 3 Eidotter
  • 50 g Staubzucker
  • 2 cl Rum
  • Prise Salz
  • 1 Zitrone (Schale)
  • 1 KL Ingwer (gerieben)
  • 3 Eiklar
  • 60 g Kristallzucker (für den Schnee)
  • 2 EL Maisstärke (Maizena)
  • 3 EL Biskotten (fein gerieben)
  • Butter (für die Form)
  • 4 cl Nusslikör (schwarz, oder Quittenbrand, zum Tränken)
  • 5 cl Läuterzucker (zum Tränken)

FÜR DIE KÜRBISGRILLAGE:

  • 100 g Kürbiskernen (grob gehackt)
  • 100 g Staubzucker
  • Öl (für das Backblech)

FÜR DIE KÜRBISKERNCREME:

  • 6 Blätter Gelatine
  • 4 cl Eierlikör
  • 1 Ei
  • 2 Eidotter
  • 30 g Kristallzucker
  • 1 KL Vanillezucker
  • Prise Salz
  • 50 g Nougat (hell, geschmolzen)
  • 50 g Kürbisgrillage (gerieben)
  • 400 ml Schlagobers (geschlagen)

FÜR DIE SCHOKOLADEGLASUR:

  • 1 Blatt Gelatine
  • 150 ml Schlagobers
  • 2 EL Kakao (am besten belgischer, stark entölter Kakao)
  • 100 g Zartbitterkuvertüre (geschmolzen)
  • 1 EL Butter
  • 100 g Kristallzucker

Für den Teig Eidotter mit geriebenen Haselnüssen, Kürbiskernen und geraspeltem Kürbisfleisch kurz vermischen. Mit Staubzucker, Rum, Zitronenschale, Ingwer und einer Prise Salz schaumig rühren. Eiklar mit Kristallzucker und Maisstärke zu Schnee schlagen. Biskottenbrösel in die Dottermasse rühren und diese in den Schnee einmengen. Masse in eine gut ausgefettete Springform (oder Tortenring) füllen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C etwa 20 Minuten backen. Auskühlen lassen. Für die Kürbisgrillage den Zucker mit 2 Esslöffeln Wasser hell karamellisieren. Gehackte Kürbiskerne zugeben und gut durchrösten. Masse auf ein mit Öl bestrichenes Backblech geben und abkühlen lassen. Danach fein reiben. Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in leicht erwärmtem Eierlikör auflösen. Ei, Eidotter, Kristall- und Vanillezucker sowie Salz schaumig rühren. Gelatine zugeben und mit dem geschmolzenen Nougat vermengen. Geriebene Kürbisgrillage (nur 50 g!) gemeinsam mit der Dottermasse unter das geschlagene Obers rühren. Creme in einen Tortenring füllen, glatt streichen und den Tortenboden darauf legen. Nusslikör mit Läuterzucker mischen und den Tortenboden damit beträufeln. Etwa 2 Stunden lang tiefkühlen. Währenddessen für die Glasur Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in wenig erwärmtem Wasser (ca. 4 cl) auflösen. Schlagobers erhitzen, Gelatine zugeben und gut verrühren. Kakao, geschmolzene Kuvertüre und Butter einmengen. Etwa 5 cl Wasser mit dem Zucker aufkochen (bis 125 °C) und mit der Schokolademasse mischen. Mit dem Stabmixer zu einer homogenen Glasur mixen, ohne dabei Luft einzuschlagen (Mixstab stets in der Flüssigkeit lassen). Gekühlte Torte umdrehen und den Ring abziehen. Auf ein Kuchengitter stellen und mit der Schokoladeglasur dünn überziehen. Tortenrand gut mit restlicher Kürbisgrillage bestreuen.

Tipp

Noch attraktiver sieht die Fink'sche Kürbistorte aus, wenn man sie mit kandierten Kürbisblüten oder mit kandierten Kürbisscheiben dekoriert.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare3

Kürbiskerntorte

  1. Illa
    Illa kommentierte am 23.12.2015 um 14:35 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  2. monikalack
    monikalack kommentierte am 08.04.2015 um 17:29 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 14.06.2014 um 06:46 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche