Krapfen mit Erdbeerfüllung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 20 g Germ
  • 30 g Zucker
  • 150 g Mehl (glatt)
  • 150 g Mehl (griffig)
  • 1/8 l Milch
  • 60 g Butter
  • Salz
  • 5 Eidotter
  • 1 EL Weinbrand
  • etwas geriebene Zitronenschale
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)
  • 50 g Erdbeermarmelade
  • reichlich Schweineschmalz (oder Butterschmalz zum Ausbacken)
  • Staubzucker (zum Bestreuen)

Aus Germ, 1 KL Zucker, 2 KL Mehl und 3 KL lauwarmer Milch ein Dampfl bereiten, etwas Mehl darüber streuen und zugedeckt aufgehen lassen, bis an der Oberfläche Risse entstehen. Danach die restliche Milch mit Zucker und Butter erwärmen. Das gesiebte Mehl in eine Schüssel geben, leicht salzen, das Dampfl sowie das Milch-Zucker-Butter-Gemisch, die Dotter, den Weinbrand und die geriebene Zitronenschale hinzufügen und alles gut miteinander vermischen. Nun den Teig mit einem Kochlöffel (oder der Küchenmaschine) so lange schlagen, bis er seidig und glatt ist und sich leicht vom Kochlöffel löst. Teig mit etwas Mehl bestäuben, mit einem Tuch zudecken und an einem warmen Ort ca. 1/2 Stunde aufgehen lassen. Teig nochmals durchkneten und auf einem bemehlten Brett etwa 1 cm dick ausrollen. Mit einem runden Ausstecher von ca. 6 bis 7 cm Durchmesser kreisförmige Scheiben ausstechen. In deren Mitte mit einem Kaffeelöffel ein Häufchen Erdebeermarmelade setzen, die zweite Scheibe darauf legen und die Ränder gut festdrücken. Mit dem Ausstecher nochmals nachstechen, damit die Krapfen schön gleichmäßig rund werden. (Die Krapfen können auch zuerst ungefüllt ausgebacken und anschließend mit Hilfe eines Dressiersacks mit Marmelade gefüllt werden.) Krapfen auf ein bemehltes Tuch legen und zugedeckt weitere 15 Minuten aufgehen lassen. Inzwischen in einer hohen Kasserolle reichlich Schmalz erhitzen. Krapfen mit der Oberseite nach unten einlegen und zugedeckt backen. (Vorsicht: Fett wird schnell überhitzt!) Nach 3 Minuten Krapfen mit Hilfe eines Bratenwenders umdrehen und weitere 3 Minuten, nun nicht mehr zugedeckt, fertig backen. Krapfen aus dem Fett heben, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit gesiebtem Staubzucker bestreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 0

Kommentare6

Krapfen mit Erdbeerfüllung

  1. Marathon 42,2
    Marathon 42,2 kommentierte am 08.11.2015 um 11:27 Uhr

    Toll

    Antworten
  2. kochtopf99
    kochtopf99 kommentierte am 11.08.2015 um 21:18 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. KarinD
    KarinD kommentierte am 05.02.2015 um 14:34 Uhr

    köstlich

    Antworten
  4. Camino
    Camino kommentierte am 15.05.2014 um 12:41 Uhr

    Gerade jetzt ganz toll, da die Erdbeerzeit beginnt!

    Antworten
  5. edith1951
    edith1951 kommentierte am 30.01.2014 um 18:12 Uhr

    super lecker.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche