Körnige Kipferl mit zwei Dips

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 750 g Margerquark
  • 250 ml Milch
  • 150 ml Öl
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer
  • 500 g Mehl
  • 1 Pk. Backpulver
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 1 Eidotter
  • 2 lg Paprikas
  • 2 Zwiebel (mittel)
  • Paprika (edelsüss, Pulver)
  • 1 Bund Basilikum (frisch)
  • 2 Thymian (Stiele)
  • 2 Bund Kerbel (frisch)
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • Pergamtenpapier (für das Blech)

1/3 des Quarks, die Hälfte der Milch, Öl und Jodsalz durchrühren, dann Mehl und Backpulver unterkneten. Den Teig auf ein wenig Mehl einen halben Zentimeter dick auswalken. Dreiecke ausschneiden und die Dreiecke in die Sonnenblumenkerne drücken. Von der Längsseite her zusammenrollen. Mit Eidotter bestreichen. Im aufgeheizten Herd (200 °C ) 20 Min. backen.

Paprika reinigen, abspülen, halbieren, jeweils eine Hälfte kleinwürfeln. Ebenso Zwiebeln von der Schale befreien, hacken. Den übrigen Topfen wiederholt halbieren. Unter die eine Hälfte Milch und Zwiebeln und Paprikawürfel rühren, mit Jodsalz und Pfeffer und Paprikapulver nachwürzen. Für den zweiten Dip Küchenkräuter abspülen, klein schneiden und unter den Rest Topfen vermengen. Mit Jodsalz, Pfeffer und Saft einer Zitrone würzen. Abschliessend die Dips in die Paprikahälften befüllen und zu den Kipferln anbieten.

Jörg Weinkauf

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Körnige Kipferl mit zwei Dips

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche