Kaninchenspieß mit Erdäpfelstroh

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Stück Kaninchenrücken (ca. 600g)
  • 2 Stück Kartoffeln (fest kochend)
  • Fett (zum Frittieren)
  • 4 Stück Holzspießchen
  • 200 g Dörrzwetschken
  • 1 Bund Schnittlauch (klein)
  • 200 ml Rotwein
  • 1 Blatt Lorbeer
  • 3 Stück Wacholderbeeren (angedrückt)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 400 ml Geflügelfond

Den Kaninchenrücken putzen. Das Fleisch in grobe Stücke schneiden und von allen Seiten scharf anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

Anschließend die Knochen klein hacken und in derselben Pfanne bräunen. Die Gewürze zu den Knochen geben und mit dem Rotwein ablöschen, mit dem Fond aufgießen und einköcheln lassen. Den Fond abseihen und die Dörrzwetschken untermengen. Das Fleisch für 2 Minuten bei 180 °C im Ofen nachgaren.

Anschließend alles auf den Spieß aufstecken.

Für das Erdäpfelstroh die Erdäpfel schälen, auf der Aufschnittmaschine in 2 mm dicke Scheiben schneiden, anschließend mit einem Messer in feine Streifen schneiden. In einem Tuch ausdrücken, bis die meiste Flüssigkeit entzogen worden ist. Weiters in 160 °C heißem Fett goldgelb knusprig frittieren, abtropfen und sofort mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Erdäpfelstroh in der Mitte des Tellers platzieren, den Spieß mit frischem Schnittlauch bestreuen, daraufsetzen und mit etwas Jus beträufeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 0

Kommentare3

Kaninchenspieß mit Erdäpfelstroh

  1. herbstmensch
    herbstmensch kommentierte am 01.11.2015 um 21:45 Uhr

    gut

    Antworten
  2. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 12.03.2015 um 13:55 Uhr

    tolle Idee!

    Antworten
  3. schlumberger
    schlumberger kommentierte am 17.02.2015 um 18:29 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche