Kalbfleischeintopf mit Reis und Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Kalbfleisch (zum Dünsten, z.B. Schulter)
  • 1/2 Stück Karfiolkopf
  • 400 g Gemüse (nach Wahl, z.B. Erbsen, Kohlrabi, Karotten etc.)
  • 150-200 g Reis
  • 1 EL Mehl
  • 125 ml Weißwein
  • 1 Schuss Essig (weiß)
  • Rindsuppe (oder Wasser mit Suppenwürze zum Aufgießen)
  • 1-2 Stück Knoblauchzehen (zerdrückt, nach Geschmack)
  • 1 Stück Ingwer (gerieben, nach Belieben)
  • Muskatnuss (nach Belieben)
  • Salz (nach Belieben)
  • Pfeffer (nach Belieben)
  • Butterschmalz (oder Butter zum Anbraten)
  • Parmesan (frisch gerieben, oder gehackte Petersilie zum Bestreuen)

Für den Kalbfleischeintopf zuerst das Fleisch in mundgerechte Würfel schneiden. Mit Mehl stauben, durchmischen und in etwas Butterschmalz rundum kräftig anbraten. Nach Belieben Knoblauch zugeben und mitanschwitzen. Fleisch salzen, pfeffern, mit Essig sowie Weißwein ablöschen und die Flüssigkeit zur Gänze einkochen lassen. Erst dann mit etwas Rindsuppe aufgießen, damit das Fleisch gut bedeckt ist. Zugedeckt (am besten im Rohr) je nach Fleischqualität ca. 1 ½ Stunden weich dünsten.

Inzwischen das Gemüse putzen und nach Bedarf in kleinere Stücke bzw. Röschen teilen. Etwa in der Hälfte der Garzeit Reis und Gemüse (nach Länge der Garzeit gestaffelt) unter das Fleisch mischen, dabei etwas frische Suppe zugießen und kräftig mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Ingwer würzen. Unter wiederholtem Umrühren und gelegentlichem Nachgießen von wenig Suppe alles weich garen. Der Eintopf sollte dabei aber nicht zu flüssig geraten, daher immer nur ganz wenig Flüssigkeit nachgießen.

Den fertig gegarten Kalbfleischeintopf mit Reis und Gemüse in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten und nach Geschmack mit frisch geriebenem Parmesan oder gehackter Petersilie bestreuen.

Zum Kalbfleischeintopf mit Reis und Gemüse passt dazu knackiger Blatt- oder frischer Rahm-Gurken-Salat.

Tipp

Für diesen Kalbfleischeintopf lässt sich auch jedes andere beliebige Gemüse (Melanzani, Zucchini, Maiskörner, chin. Pilze etc.) verwenden, wobei man je nach mediterraner oder asiatischer Geschmacksrichtung auch die Gewürze dementsprechend abändern könnte.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Kalbfleischeintopf mit Reis und Gemüse

  1. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 06.10.2015 um 09:11 Uhr

    schmeckt

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche