Klassische Krautfleckerl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 400 g Fleckerl (roh)
  • 1 Krautkopf (weiß, am besten Spitzkraut)
  • 100 g Schweineschmalz
  • 2 Zwiebeln (gehackt)
  • 2 EL Kristallzucker
  • Salz
  • Kümmel
  • Pfeffer (aus der Mühle)

Für die Krautmasse zunächst das Kraut putzen, vierteln, den Strunk entfernen, die Viertel mehrmals teilen und gut salzen. Kraut in kleine Quadrate schneiden, zusammenpressen und etwa 15 Minuten stehen lassen. Zucker im heißen Schmalz karamellisieren lassen. Das gut ausgedrückte Kraut sowie die fein gehackten Zwiebeln und den Kümmel dazugeben und zugedeckt, aber unter wiederholtem Umrühren etwa 30 Minuten leicht bräunlich rösten bzw. weich dünsten. Abschließend mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Fleckerl in reichlich Salzwasser weich kochen, abseihen und unter die Krautmasse mengen. Noch ein paar Minuten dünsten lassen. Vor dem Servieren nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
31 6 4

Kommentare35

Klassische Krautfleckerl

  1. iris84
    iris84 kommentierte am 12.10.2015 um 16:58 Uhr

    Veganes Zwiebelschmalz ist auch eine gute, schmackhafte Alternative!

    Antworten
  2. Julia C.
    Julia C. kommentierte am 17.03.2016 um 19:57 Uhr

    Ich weiss ja nicht warum das Kraut am Foto noch so grün ist denn wenn man es genau nach diesem Rezept macht sollte es braun werden aber es War für mich geschmacklich nicht so der burner. .das von meiner Mama is noch immer das beste. :)

    Antworten
  3. Franz Scherz
    Franz Scherz kommentierte am 14.03.2016 um 15:02 Uhr

    Mir schmeckts mit Schmalz am besten und hab es auch so gemacht

    Antworten
  4. kochwuzi1964
    kochwuzi1964 kommentierte am 27.10.2016 um 16:55 Uhr

    Eine Grammangabe der Fleckerl, und dann das Kraut in Stück angeben, das macht keinen Sinn.

    Antworten
  5. Pico
    Pico kommentierte am 15.02.2016 um 10:25 Uhr

    Schmalz muss sein ! Der Geschmack gehört einfach zum kraut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche