Jakobsmuscheln nach provenzialischer Art - Raito-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 16 Jakobsmuscheln
  • 150 ml Weisswein (trocken)
  • Butter
  • Olivenöl

Sauce:

  • 1.333 EL Mehl
  • 2 Zwiebeln (gross, gehackt)
  • 4 EL Olivenöl
  • 500 ml Weisswein (trocken)
  • 500 ml Hühnerbouillon
  • 250 g Paradeiser (entkernt, geschält)
  • 4 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 1 Gewürznelke
  • 1 Bund Küchenkräuter
  • 1 EL Kapern
  • 10 Oliven
  • 12 Nüsse
  • Salz
  • Pfeffer

Die Jakobsmuscheln nach provenzialischer Art werden 'Coquilles Saint-Jacques "Grand Langoustier" ' genannt.

zu Beginn die Sauce kochen: sie wird in der Provence 'Raito' (auch Rayte oder evtl. Raite) genannt und gewöhnlich zu pochiertem Stockfisch gereicht.

Den Mehl auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech sieben und im Herd braun werden lassen.

Die Zwiebeln im Olivenöl andünsten, mit dem gebräunten Mehl überstreuen und mit einem Holzlöffel gut umrühren. nach und nach in kleinen Mengen den Weisswein und die Suppe hinzugießen und zum Kochen bringen.

Die Paradeiser ein wenig zerdrücken und gemeinsam mit dem Knoblauch, der Nelke sowie dem Kräuterbündel beifügen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Eine Stunden leicht auf kleiner Flamme sieden. Jetzt die Sauce durch ein Geschirrhangl passieren und dieses genau auspressen.

Die Kapern ein klein bisschen zerdrücken und mit den Oliven und den feingehackten grünen Nüssen zur Sauce Form. Auf kleinem Feuer schonend auf kleiner Flamme sieden.

Die Jakobsmuscheln reinigen, das Muschelfleisch gemeinsam mit dem Corail auslösen. In eine ofenfeste Form füllen, den Weisswein hinzugießen und soviel Wasser dazugeben, dass die Muscheln bedeckt sind. Einige Butterflocken darüber gleichmäßig verteilen und leicht mit Salz würzen. Mit Aluminiumfolie bedecken und im aufgeheizten Herd bei mittlerer Hitze (etwa 180 °C ) 10 min dünsten. Die Jakobsmuscheln herausnehmen, abrinnen und abtrocknen.

Die Muscheln in wenig sehr heissem Olivenöl von beiden Seiten kurz anbraten, aus der Bratpfanne heben und auf Küchenrolle entfetten. In die Sauce Form und heiß zu Tisch bringen.

Dazu: Weisswein, Langkornreis.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Jakobsmuscheln nach provenzialischer Art - Raito-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche