Halloween-Spinnen-Torte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Teig:

  • 200 g Margarine
  • 175 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier (Größe M)
  • 175 g Mehl
  • 25 g Maisstärke
  • 25 g Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Milch
  • 50 g Schokolade
  • 100-150 g Marillenmarmelade (zum Bestreichen)

Zum Verzieren:

  • 250 g Schlagobers
  • 1 Pkg. Schokoladenglasur
  • Lebensmittelfarbe (grün)
  • Schokolinsen (grün)

Für den Halloween-Spinnen-Torte zunächst das Backrohr auf 180 °C vorheizen. Eine Springform (24 cm Durchmesser) mit Backpapier belegen und die Ränder fetten.

Die Schokolade hacken oder raspeln.

Mehl, Maisstärke, Backpulver und Kakaopulver verrühren. Margarine mit Zucker, Vanillezucker und Salz cremig schlagen. Die Eier hinzufügen. Milch und Mehlmischung abwechselnd einrühren. Schokolade nur kurz unterheben.

Den Teig in die Form füllen und für ungefähr eine halbe Stunde backen (Stäbchenprobe machen). Herausnehmen, aus der Form nehmen und auskühlen lassen.

Die Marmelade glatt rühren und erwärmen. Den Kuchen damit rundherum bestreichen.

Die Schokoladenglasur verflüssigen und die Torte damit glasieren.

Die Lakritz-Schnecken ausrollen und als Beine verwenden (je nach Höhe der Torte eventuell zuschneiden). An die Seiten der Torte kleben. Auf eine Seite der Torte die Augen setzen. Eventuell aus Lakritzabschnitten Giftzähne an die Halloween-Spinnen-Torte kleben.

Tipp

Die Halloween-Spinnen-Torte kann natürlich auch anders, nach eigener Fantasie, verziert werden.

Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare4

Halloween-Spinnen-Torte

  1. Andy69
    Andy69 kommentierte am 10.03.2015 um 18:41 Uhr

    toll

    Antworten
  2. hasimaus
    hasimaus kommentierte am 18.09.2014 um 16:51 Uhr

    Das ist mal ne gute Idee :)

    Antworten
  3. Gewinn
    Gewinn kommentierte am 18.03.2014 um 17:54 Uhr

    Schade, dass es kein Bild gibt!

    Antworten
  4. omami
    omami kommentierte am 25.11.2013 um 14:07 Uhr

    Da können sich die Kleinen so richtig schön gruseln

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche