Griechische Fischpfanne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Griechische Fischpfanne zuerst die Fischfilets waschen, trocken tupfen und nach Bedarf in kleinere Filetstücke schneiden. In eine Schüssel geben und mit Zitronensaft sowie Olivenöl beträufeln. Mit Salz, Pfeffer sowie getrockneten Kräutern nach Wahl würzen, mit Folie abdecken und ziehen lassen.

Erdäpfel schälen, in kleine Würfel schneiden. In etwas Olivenöl rundum kurz anbraten. Salzen, pfeffern und frisch gerebelte Kräuter unterrühren. In eine mit Olivenöl ausgestrichene Bratenform geben, verteilen und mit Olivenöl beträufeln. Ins auf 180 °C vorgeheizte Backrohr schieben. Eine knappe halbe Stunde braten und währenddessen wiederholt wenden.

Inzwischen frischen Blattspinat oder Mangold putzen und dicke Stiele entfernen (tiefgekühlten Spinat auftauen). Lauch in Ringe, Schalotten und Knoblauch feinwürfelig schneiden. Tomaten grob würfeln. Lauch, Schalotten und Knoblauch in etwas Olivenöl anbraten. Blattspinat zugeben, kurz anschwitzen, wenig Gemüsesuppe oder Wasser zugießen und frischen Blattspinat „zusammenfallen“ lassen. Tomaten und würfelig geschnittenen Schafkäse einmengen. Anschmecken.

Spinatgemüse unter die Erdäpfel mischen, die Hitze auf 220 °C steigern und die marinierten Fischfilets obenauf legen. Nochmals mit etwas Olivenöl beträufeln und je nach Stärke der Filets 8–13 Minuten backen. Am besten in der Pfanne auftragen.

Tipp

Was die Fischauswahl für die Griechische Fischpfanne betrifft, so können hier auch andere heimische Fische verwendet werden. Sehr zarte Filets, wie etwa von Forelle oder Saibling benötigen eine sehr kurze Garzeit, da die Fische innen noch saftig sein sollten.

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 3 0

Kommentare13

Griechische Fischpfanne

  1. Pico
    Pico kommentierte am 31.12.2015 um 09:57 Uhr

    Lecker

    Antworten
  2. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 29.10.2015 um 09:47 Uhr

    .............und gesund

    Antworten
  3. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 22.08.2015 um 21:47 Uhr

    köstlich

    Antworten
  4. KarliK
    KarliK kommentierte am 15.08.2015 um 17:56 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. monic
    monic kommentierte am 02.08.2015 um 11:15 Uhr

    klingt ausgezeichnet

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche