Goiserer Kaiserjagawecken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Sandwichwecken (am besten glatt und nicht eingeschnitten)
  • 300-400 g Schinken (Geselchtes und/oder Räucherzunge)
  • 400 g Edamer
  • 100 g Essiggurkerl (gehackt)
  • 3-4 Eier (hart gekocht)
  • 150 g Butter
  • 150 g Gervais (passiert, oder Topfen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Senf
  • Sardellenpaste
  • Gehackter Schnittlauch (nach Belieben)

Den Sandwichwecken an einem Ende anschneiden und mithilfe eines langen Messers und eines Kochlöffels vorsichtig die Schmolle herausholen, so dass nur mehr ein fingerbreiter Rand übrig bleibt. Die Schmolle klein schneiden und beiseite legen. Schinken, Geselchtes, Rindszunge, Käse und Gurkerln kleinwürfelig hacken. Das hart gekochte Eiklar vom Dotter trennen und ebenfalls in Würfel schneiden, die Dotter passieren. Die Butter schaumig rühren, mit Topfen bzw. Gervais sowie den passierten Eidottern vermengen, mit den Aromaten gut würzen und die zerkleinerte Schmolle beigeben. Nunmehr die Fülle vorsichtig in den Wecken füllen und gut anpressen. Das abgeschnittene Ende wieder andrücken, den gefüllten Wecken in ein feuchtes Küchentuch oder in Alufolie wickeln und eine Nacht lang kühl ziehen lassen. Den fertigen Wecken in daumenbreite Scheiben schneiden und anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare3

Goiserer Kaiserjagawecken

  1. Andy69
    Andy69 kommentierte am 31.07.2015 um 20:33 Uhr

    toll

    Antworten
  2. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 02.06.2015 um 05:40 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  3. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 07.03.2015 um 09:35 Uhr

    hört sich lecker an

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche