Gefüllte Schweinsbrust

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Fülle:

  • 4 Semmeln (altbacken)
  • 1/8 l Sauerrahm
  • 150 ml Milch
  • 2 Eier
  • 30 g Butter
  • 1 Stück Zwiebel (klein)
  • 100 g Schinken (fein gehackt)
  • 1 EL Petersilie (fein gehackt)
  • 1 Messerspitze Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150-200 ml Malzbier
  • etwas Mehl (zum Stauben)

Die Schweinsbrust innen schwach und außen stärker salzen, an der Außenseite auch mit Pfeffer, Kümmel und zerdrückten Knoblauchzehen würzen.

Schweinsbrust beiseite stellen.

Inzwischen die Fülle zubereiten. Dafür die Semmeln kleinwürfelig schneiden, den Rahm und die Milch mit den Eiern versprudeln und über die Semmelwürfel gießen.

Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen und darin die fein gehackte Zwiebel goldgelb rösten, dann die Schinkenwürfel kurz mitrösten und alles gemeinsam mit der Petersilie und der geriebenen Muskatnuss unter die Fülle rühren.

Die Masse salzen und pfeffern, mit angefeuchteten Händen gut durcharbeiten und 10 bis 20 Minuten ziehen lassen.

Die Semmelmasse anschließend in die Schweinsbrust füllen, die danach mit Küchengarn zugenäht wird.

Die Schwarte mit einem sehr scharfen Messer der Länge und der Breite nach einschneiden, so dass Quadrate von rund 1 cm Seitenlänge entstehen.

In einer Bratenpfanne fingerhoch heißes Salzwasser erhitzen und die Schweinsbrust mit der Schwarte nach unten einlegen und ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Danach die Schweinsbrust mit der Schwarte nach oben in eine Bratpfanne setzen und unter gelegentlichem Begießen mit Malzbier insgesamt etwa 90 Minuten zunächst bei 220 °C und nach einer Viertelstunde bei 180 °C braten.

Die Backrohrtür dabei möglichst einen Spalt offen lassen, da die Kruste sonst Blasen wirft.

Die gefüllte Schweinsbrust nach Ende der Bratzeit noch etwa 10 Minuten lang im geöffneten Rohr rasten lassen.

In Tranchen schneiden, fächerförmig anrichten und den leicht gestaubten, entfetteten und eingekochten Bratensaft extra dazu servieren.

Als Beilage empfiehlt sich Häuptelsalat mit ausgelassenen Speckgrammeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare10

Gefüllte Schweinsbrust

  1. anni0705
    anni0705 kommentierte am 27.11.2015 um 07:56 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  2. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 31.07.2015 um 00:16 Uhr

    mmh

    Antworten
  3. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 31.07.2015 um 00:14 Uhr

    mmh

    Antworten
  4. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 29.07.2015 um 19:34 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  5. Hüftgold58
    Hüftgold58 kommentierte am 04.05.2015 um 14:32 Uhr

    gute Küche

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche