Gebackenes Eis auf heißen Himbeeren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Biskuitteig:

  • 5 Stück Eier
  • 150 g Staubzucker
  • 100 g Mehl
  • Limettenschale
  • Eis

Für den Backteig:

  • 2 Stück Eidotter
  • 2 Stück Eiklar
  • 1/4 l Milch
  • Mehl (griffig)

Für die Himbeeren:

Sponsored by art cooking – die Kochschule der besonderen Art

Für das Biskuit 5 Eier mit Staubzucker über Dampf zuerst warm, dann kalt schlagen. 100 g Mehl unterheben. Etwas Limettenschale hinein reiben. Biskuitteig auf Backblech schütten und 8 Minuten bei 200 Grad backen. Aus dem Biskuitteig Kreise ausstechen. Auf die Biskuitkreise eine Eiskugel setzen, mit einem zweiten Biskuitkreis bedecken. Sofort im Tiefkühler zwischenlagern. In der Zwischenzeit den Backteig vorbereiten: Aus 2 Eidotter, ¼ Liter Milch und rd. 250 g griffigem Mehl einen zähflüssigen Teig rühren. 2 Eiklar zu Schnee schlagen und unter den Backteig heben. Die gefrorenen gefüllten Biskuit durch den Backteig ziehen und im heißen Öl raus frittieren. Die Himbeeren mit Zucker aufkochen und mit Maizena abbinden. Das gebackene Eis auf den Himbeeren servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 2 0

Kommentare19

Gebackenes Eis auf heißen Himbeeren

  1. anneliese
    anneliese kommentierte am 07.12.2015 um 15:46 Uhr

    super

    Antworten
  2. nunis
    nunis kommentierte am 05.12.2015 um 22:35 Uhr

    toll

    Antworten
  3. iines
    iines kommentierte am 03.12.2015 um 09:26 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 03.11.2015 um 15:01 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
  5. OH65
    OH65 kommentierte am 26.09.2015 um 22:08 Uhr

    außergewöhnlich gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche