Erdbeer-Spargel-Crumble

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Erdbeer-Spargel-Mischung:

  • 500 g Erdbeeren
  • 1 Bund grüner Spargel (ersatzweiße weißer Spargel)
  • 4 cl Grand Marnier (Erdbeerlikör oder Rum)
  • Zitronensaft
  • Staubzucker (je nach Bedarf)
  • 1 EL Butter
  • 3 EL Kristallzucker (zum Kochen)
  • Zimt
  • 1 KL Maizena
  • Butter für die Form

Für den Crumble:

  • 100-120 g Mehl
  • 60-80 g Butter (kalt)
  • 4-5 EL Kristallzucker
  • 1 TL Backpulver (gestrichen)

Für den Erdbeer-Spargel-Crumble zunächst vom Spargel das holzige untere Stück (ca. ein Drittel) entfernen. In einem Topf reichlich Wasser aufsetzen, Kristallzucker und Butter zugeben und den Spargel ca. 3 Minuten darin gerade bissfest garen. (Weißen Spargel länger bissfest kochen.) Herausheben und gut abtropfen lassen. Dann in kleine Stücke schneiden.

Von den Erdbeeren den Stielansatz entfernen, kleinwürfelig schneiden und mit Grand Marnier, einem Spritzer Zitronensaft sowie Staubzucker nach Bedarf vermengen. Mit einer kräftigen Prise Zimt abschmecken und kurz ziehen lassen.

Für den Crumble die kalte Butter in kleine Stückchen schneiden und mit Mehl, Kristallzucker sowie Backpulver gut vermengen und zwischen den Fingern zu kleineren Bröckchen formen. (Die Masse sollte nicht zu fein werden.)

Nun die Erdbeeren abgießen und den Saft auffangen. Maizena in etwa 2–4 cl Saft glatt rühren. Unter die Erdbeeren rühren und mit dem Spargel vermengen.

Eine größere Form (oder mehrere kleinere Formen) mit flüssiger Butter ausstreichen, die Erdbeer-Spargel-Masse einfüllen und mit Streusel bedecken.

Im gut vorgeheizten Backrohr bei 180–190°C ca. 30 Minuten goldbraun und knusprig backen.
Zum Erdbeer-Spargel-Crumble passt kalte Vanillesauce oder Vanilleeis.

Tipp

Die Crumblemasse kann auch noch mit geriebenen Haselnüssen verfeinert werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 2 0

Kommentare15

Erdbeer-Spargel-Crumble

  1. ressl
    ressl kommentierte am 22.12.2015 um 06:10 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. lilavie
    lilavie kommentierte am 12.08.2015 um 23:04 Uhr

    toll

    Antworten
  3. Liz
    Liz kommentierte am 28.06.2015 um 18:09 Uhr

    Lecker

    Antworten
  4. mauz0905
    mauz0905 kommentierte am 17.05.2015 um 10:08 Uhr

    interessante idee

    Antworten
  5. Corinna5432
    Corinna5432 kommentierte am 16.05.2015 um 20:02 Uhr

    Himmlisch!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche