So gelingt Ihr Eis

Eisige Tipps & Tricks

Eis zu Hause selber machen ist eine coole Sache. Sie können Ihrer Fantasie freien Lauf lassen und viel experimentieren. Abseits von Klassikern wie Vanilleeis kann es auch mal ein Fencheleis sein oder etwas richtig Pikantes wie Parmesaneis.

Verwenden Sie nur gekühlte Zutaten, das erleichtert die Zubereitung und das Eis gefriert besser und schneller.

Fruchtstückchen bei zu mischen peppt jedes Selbstgemachtes auf. Bestreuen Sie das zerkleinerte Obst mit Zucker, das verhindert, dass sich darin zu große Eiskristalle bilden und die Stückchen als unangenehm kalt wahrgenommen werden.

Besonders cremig wird Eis durch die Zugabe von Obers oder Crème fraîche. So wird das Eis zwar auch ausnehmend kalorienreich, doch der Geschmack ist intensiver.

Verwenden Sie zum Süßen immer nur feinen Kristallzucker oder Puderzucker, der sich besser auflöst. Oder probieren Sie einmal eine Variante mit Honig oder Ahornsirup.

Alkohol kann so manches Eis veredeln. Doch beachten Sie, dass der Gefriervorgang dadurch länger dauert und das Eis etwas weicher wird.

Eis wird zum Teil aus rohen Zutaten (Eiern!) angefertigt. Daher ist Hygiene bei der Herstellung oberstes Gebot. Ist das Eis erst einmal gefroren, vermehren sich Bakterien zwar nicht, sterben aber auch nicht ab wie bei starker Erhitzung. Einmal aufgetautes Eis sollte auch niemals nochmals eingefroren werden.

Eis muss nicht immer als Dessert genossen werden. Probieren Sie pikante Varianten! Gerade im Sommer kann man auch einmal Lachs auf Meerrettich-Eis servieren.

Wenn Sie die Eiscreme-Masse einen Tag vorher herstellen und im Kühlschrank aufbewahren, erhalten Sie ein cremigeres Eis und eine höhere Ausbeute.

Autor: Mirjam Reither

Ähnliches zum Thema

Kommentare9

Eisige Tipps & Tricks

  1. helga3400
    helga3400 kommentierte am 29.07.2015 um 10:36 Uhr

    Vanille Eis mit Kürbiskernöl ist super

    Antworten
  2. Schnuppeline
    Schnuppeline kommentierte am 05.06.2015 um 10:38 Uhr

    Der Tipp mit den Fruchtstückchen ist Gold wert - vielen Dank!

    Antworten
  3. gittili
    gittili kommentierte am 11.06.2015 um 23:46 Uhr

    toll

    Antworten
  4. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 11.06.2015 um 08:58 Uhr

    gute Tipps

    Antworten
  5. elisa2810
    elisa2810 kommentierte am 23.07.2014 um 14:58 Uhr

    echt super dankeschön

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login