Feinsaures Rindergulasch mit Spinatknöpfli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Rindergulasch::

  • 1 kg Rindfleisch
  • 8 cl Weinessig
  • 25 cl Weisswein
  • 40 cl Brühe
  • 6 Knoblauchzehen (gehackt)
  • Kümmel aus der Gewürzmuehl
  • 0.5 Zitrone (Schale davon)
  • 0.5 Esslöffel Majoran (Blättchen)
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 Esslöffel Paradeismark
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 kg Zwiebel
  • 5 dag Butterschmalz
  • 3 dag Paprikaschoten (edelsüss, Pulver)

Spinatknöpfli::

Ausserdem:

  • 8 dag Sellerie
  • 8 dag Karotten
  • 8 dag Porree
  • 3 dag Butter
  • 10 dag Crème fraîche
  • 1 Esslöffel Petersilie (gehackt)
  • 1 Esslöffel Petersilie (Blätter)

Ein tolles Spinatrezept für jeden Geschmack:

1. Fleisch bereits am Vortag von Sehnen und Häuten befreien und in etwa 3 cm grosse Würfel kleinschneiden. Essig, Wein und Bouillon einmal zum Kochen bringen. Kümmel, Knofel, Zitronenhaut, Lorbeergewürz, Majoran, Paradeismark, Salz und Pfeffer dazufügen. Marinade auskühlen lassen, über das Fleisch giessen und bis zum nächsten Tag im Eiskasten einmarinieren. 2. Fleisch aus der Marinade heranziehen und ordentlich abrinnen lassen.

Zwiebeln von der Schale trennen, in Würfel kleinschneiden und im Butterschmalz goldbraun braten. Fleisch dazufügen und anbräunen. Paprikapulver dazufügen, kurz mitrösten und Marinade eingießen. Gulasch abgedeckt 1 1/2 h bei niedriger Hitze glimmen.

3. Inzwischen Blattspinat reinigen, abspülen und in Salzwasser abwällen. Spinat in Leitungswasser sofort abkühlen, auspressen und grob häckseln. In Verbindung mit der Bouillon fein zu Püree machen.

4. Eidotter, Eier, Mehl, Pfeffer, Salz, Spinatmasse und Muskatwürze zu einem glatten Teig zubereiten und mit einem Kochlöffel aufschlagen, bis er Blasen wirft.

5. Teig durch eine Knöpflireibe in ausreichend kochendes Salzwasser drücken. Wenn sie an die Wasseroberfläche kommen, Knöpfli herausnehmen, in Leitungswasser sofort abkühlen, abrinnen lassen.

Knöpfli in heissem Butterschmalz anbräunen, mit Salz, Pfeffer und Muskatwürze würzen.

6. Sellerie, Porree und Karotten reinigen, von der Schale befreien und in sehr feine Streifchen kleinschneiden. Gemüsestreifen in Butter dämpfen, mit Pfeffer und Salz würzen.

7. Fleisch aus der Sosse heranziehen.Sosse in Verbindung mit Crème fraîche aufmixen, Fleisch abermals dazufügen. Gemüsestreifen und gehackte Petersilie zum Gulasch geben. Petersilienblätter unter die Knöpfli vermengen. Gulasch in Verbindung mit Spinatknöpfli anbieten.

Marinierzeit: 12 h

Weinempfehlung: Ein trockener Spätburgunder aus Rheinhessen

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Feinsaures Rindergulasch mit Spinatknöpfli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche