Erdäpfel-Kürbis-Nockerln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Erdäpfel-Kürbis-Nockerln die Erdäpfel weich kochen. Schälen und noch warm durch die Erdäpfelpresse drücken. Kürbis grob reiben.

1 Esslöffel Butter in einer Pfanne erhitzen. Den geriebenen Kürbis hineingeben und 4 Minuten anschwitzen, salzen und pfeffern. Kürbis in einem Sieb gut abtropfen lassen - mit einem Löffelrücken noch zusäztlich ausdrücken.

Kürbis, Mehl, Dotter und passierte Erdäpfel auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Teig verkneten. Zugedeckt ca. 15 Minuten rasten lassen.

Eine Arbeitsfläche mit Mehl ausstreuen und den Nockerlteig zu Rollen formen (ca. 2 cm dick). Scheiben von den Röllchen abschneiden und leicht flachdrücken.

Reichlich Salzasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Die Erdäpfel-Kürbis-Nockerln einlegen und so lange kochen, bis sie an die Wasseroberfläche steigen. In einem Sieb abtropfen lassen.

2 Esslöffel Butter in einer großen Pfanne zerlassen und die Salbeiblätter darin 1-2 Minuten durchschwenken. Die abgetropften Erdäpfel-Kürbis-Nockerln dazugeben und in der Salbeibutter schwenken. Die Erdäpfel-Kürbis-Nockerln vor dem Anrichten mit gehackten Kürbiskernen und Parmesan bestreuen.

Tipp

Sie können die Erdäpfel-Kürbis-Nockerln auch in Thymianbutter statt in Salbeibutter schwenken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Erdäpfel-Kürbis-Nockerln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche