Die besten Nockerl Rezepte

Die besten Nockerl Rezepte

Nockerl, Spätzle und Co eignen sich nicht nur hervorragend als Beilage, sondern können auch durchaus eine schmackhafte Hauptrolle spielen. Sowohl pikante als auch süße Varianten bringen Abwechslung auf den Teller.

Beilagen

Mehr als nur eine Nebenrolle Beilagen

Wissen Sie was ein Beilagenesser ist? Jemand der vom Teller am liebsten die Kartoffeln oder den Reis isst und das Fleisch fast links liegen lässt.

Mehr
Suchen Kategoriensuche

Nockerl Rezepte – Mehr als nur Beilagen


Nockerl
werden meist aus einem Teig aus Mehl, Eier, Salz und Wasser zubereitet. In den Nockerlteig lassen sich weitere Zutaten wie Kürbis, Spinat, Tomaten, Kräuter hinzufügen. Dazu wird das jeweilige Gemüse püriert und einfach dem Teig beigemengt. Das verleiht ihnen einen eigenen Geschmack und bringt etwas Farbe auf den Teller.

Üblicherweise gart man Nockerl in Salzwasser. Man serviert sie als Suppeneinlage, als Beilage zu Gerichten mit viel Saft oder isst sie als eigenen Hauptgang.

Nockerl Rezepte sind nicht nur für die Zubereitung von Beilagen gut. Nockerl kann man als Hauptgericht oder auch als Dessert essen.

Nockerl oder Spätzle sind vor allem mit Käse überbacken ein besonders herzhaftes und delikates Gericht. Nockerl Rezepte, wie Käsespätzle oder Kässpätzle mit Bergkäse bieten eine äußerst sättigende Mahlzeit, die man gerne auf einer Berghütte zu sich nimmt. Sie sind aber auch ideal, um schnell ein paar übrig gebliebene Spätzle vom Vortag wieder zu verwerten. Eiernockerl sind eine beliebte Hauptspeise bei jung und alt. Sie lassen sich im Handumdrehen zubereiten und schmecken immerzu köstlich.

Auch süße Nockerl Rezepte lassen Naschkatzenherzen höher schlagen. Tiramisu-Nockerl hat bestimmt noch kaum jemand gegessen. Auch Topfennockerl mit Apfelmus sind eine besonders köstliche Süßspeise, die man schnell und einfach zubereitet hat.