Eierlikör Brownies

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Für die Brownies:

  • 220 g Kuvertüre (oder Bitterschokolade)
  • 150 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 4 Stück Eier
  • 130 g Mehl
  • 50 g Haselnüsse (gehackt)
  • 1 Msp. Backpulver

Für die Eierlikör-Masse:

Für die Eierlikör Brownies die Butter und Schokolade in kleine Stücke schneiden und zusammen in einem Topf langsam schmelzen lassen.

Die Eier und den Zucker gut schaumig schlagen, danach langsam die Schokolade-Butter-Masse einrühren. Am Schluss das Mehl, Backpulver und Haselnüsse unterheben.

Frischkäse mit dem Eierlikör und einem ganzen Ei gut verrühren.

Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte runde Backform geben und glatt streichen. Den Eierlikör-Frischkäse darauf verteilen und mit einem Kochlöffel leicht verrühren. Die Eierlikör Brownies im vorgeheiztem Backrohr bei 170°C ca. 20 bis 25 Minuten lang backen.

Tipp

Machen Sie den Eierlikör für die Eierlikör Brownies am besten selbst. Hier finden Sie ein köstliches Eierlikör-Rezept.

Was denken Sie über das Rezept?
31 14 4

Kommentare97

Eierlikör Brownies

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 12.08.2016 um 10:54 Uhr

    ich überlege, ob ich die doppelte Menge Eierlikör-Masse machen soll... reicht die angegebene Menge?

    Antworten
  2. Tennismädel
    Tennismädel kommentierte am 23.12.2015 um 08:32 Uhr

    Spitzenmäßig

    Antworten
  3. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 08.06.2015 um 22:40 Uhr

    Darauf freue ich mich

    Antworten
  4. winney1405
    winney1405 kommentierte am 03.10.2016 um 14:04 Uhr

    Ich habe statt dem Frischkäse einfach Sauerrahm genommen. Ist auch richtig lecker und vor allem saftig geworden.

    Antworten
    • alabaster
      alabaster kommentierte am 21.01.2017 um 14:56 Uhr

      Ich hab das Rezept mit etwa der doppelten Menge Eierlikörmasse gemacht, da eine Packung Frischkäse ohnehin schon 175 g enthält und nicht 100 g. Also hab ich auch etwa 175 ml Eierlikör hinzugefügt und zwei Eier. Funktioniert, braucht im Ofen aber mindestens doppelt so lange. Bei 170 Grad Umluft hat die Masse fast 60 Minuten gebraucht.

      Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche