Dampfnudeln Mit Backobst - Bayern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Mehl
  • 125 ml Milch
  • 20 g Germ
  • 50 g Butter ((1))
  • 30 g Butter ((2))
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz ((1))
  • 1 Prise Zucker ((1))
  • 50 g Zucker ((2))
  • 250 g Backobst
  • 1 Prise Salz ((2))
  • 1 Prise Zucker ((3))
  • 150 g Speck (durchwachsen)

Mehl, lauwarme Butter, Milch, Germ (1), Ei, Salz und Zucker (1) zu einem nicht zu festen Teig durchrühren. Alle Ingredienzien müssen zimmerwarm sein. Den Germteig bei geschlossenem Deckel 20 min an einem warmen Platz gehen.

Aus dem Germteig mit bemehlten Händen Knödel formen und auf einem bemehlten Geschirrhangl nochmal 20 min bei geschlossenem Deckel gehen.

In dieser Zeit das Backobst mit Zucker (2) und wenig Wasser mehr weichdünsten als machen.

In einem Bräter mit gut schliessendem Deckel in etwa 1 cm hoch Wasser mit der Butter (2), Salz (2) und Zucker (3) aufwallen lassen. Die aufgegangenen Germknödel, die in Bayern Dampfnudeln heissen, hineinsetzen und bei geschlossenem Deckel zu Beginn bei geringer, dann auf mittlerer Hitze aufziehen. Das dauert fünfzehn bis zwanzig min.

In der Zwischenzeit den Speck in Würfel schneiden und ausbraten.

Wenn es im Bräter brutzelt, haben die Dampfnudeln ein goldbraunes Füsschen und sind gar. Daraufhin muss der Deckel sehr rasch abgehoben werden, damit kein Wassertropfen auf die Dampfnudeln fällt. Sie fallen sonst gemeinsam.

Die Dampfnudeln herausnehmen, aufreissen und den ausgebratenen Speck daraufgeben. Das Backobst dazu anbieten.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Dampfnudeln Mit Backobst - Bayern

  1. Liz
    Liz kommentierte am 30.10.2015 um 10:28 Uhr

    Lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche