Chili con Carne mit Rindfleisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 kg Rindfleisch
  • 5 EL Olivenöl
  • 4 Stk Zwiebeln
  • 3 Stk Paprika (grün)
  • 2 Schoten Chilli (ersatzweise kleine getrocknete Chilischoten)
  • 2 TL Kreuzkümmel (Kumin)
  • 1 Prise Paprika (edelsüß)
  • 1 Prise Thymian (getrocknet)
  • 1 Prise Oregano (getrocknet)
  • 12 Stk Tomaten (mittelgroß, blanchiert und in Stücke geschnitten (alternativ 2 Dosen))
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Prise Zucker
  • 3 TL Kräuteressig
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 150 g Kidney Bohnen (aus der Dose)
  • 150 g Mais (aus der Dose)
  • 1 EL Sambal Oelek

Für das Chili con Carne mit Rindfleisch die Tomaten blanchieren und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und hacken. Paprika und Chilischote entkernen und in kleine Stücke schneiden.

Das Rindfleisch in mundgerechte Stücke zurecht schneiden.

Einen großen Topf erhitzen, das Olivenöl einleeren und das Rindfleisch darin kräftig anbraten. Danach die Zwiebeln dazu geben und mit anschwitzen. 

Paprika, Chilischoten und die Gewürze beimengen, salzen und pfeffern. Die Tomaten untermengen und mit der Hälfte des Knoblauch vermischen. Zucker und Essig einrühren und abschmecken. Nach Geschmack noch Salz und Pfeffer ergänzen.

Das Chili con Carne nun zugedeckt auf kleiner Hitze ca. eine Stunde köcheln lassen. Ab und zu umrühren.

Nach 30 Minuten die abgeseihten Bohnen und den Mais sowie den restlichen Knoblauch dazugeben. Das Chili sollte nun bei geöffnetem Topf etwas eindicken. 

Vor dem Servieren das Chili con Carne mit Rindfleisch nach Wunsch abschmecken. Wer gerne scharf isst, mischt noch etwas Sambal-Oelek unter und/oder weitere Chilistückchen.

Hier finden Sie eine Video-Anleitung zum Chili con Carne-Rezept



Tipp

Weitere Chili con Carne Rezepte finden Sie hier.

Das Chili con Carne ist auch ein Gericht, um dessen Zubereitung es viele Diskussionen gibt. Selbst die Herkunft der scharfen Speise ist nicht eindeutig geklärt. Mehr Infos dazu können Sie hier nachlesen. 
Vor allem Mais und Bohnen sind umstritten. Da es aber in Österreich gerne so gegessen wird, haben wir beides in diesem Rezept integriert. Wer es so nicht mag, kann die beiden Zutaten natürlich weglassen.

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
8 5 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare38

Chili con Carne mit Rindfleisch

  1. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 31.12.2015 um 16:26 Uhr

    Super!

    Antworten
  2. yoyama
    yoyama kommentierte am 30.12.2015 um 14:32 Uhr

    mit Rindfleisch hab ich es am liebsten

    Antworten
  3. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 30.12.2015 um 09:54 Uhr

    ganz mein Geschmack und schön scharf muss es sein !

    Antworten
  4. edith1951
    edith1951 kommentierte am 23.12.2015 um 18:26 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  5. Christa Rojka
    Christa Rojka kommentierte am 22.12.2015 um 11:13 Uhr

    köstlich!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche