Avocado-Tatar

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Mittleres Rüebli
  • 1 Kleine Stange Porree
  • 2 Avocado
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 1 Teelöffel Senf
  • Tabasco oder evtl.
  • Cayennepfeffer
  • Worcestershiresauce
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Teelöffel Koriander (Pulver)
  • 2 Eier (hartgekocht)
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe

Das Rüebli abschälen und sehr klein würfelig schneiden. Den Lauch sorgfältig putzen, Wurzelansatz wegschneiden und in feinste Ringe schneiden.

Salzwasser zum Kochen bringen. Das Rüebli einfüllen und zwei min vorkochen. Nun den Porree hinzfügen und eine Minute mitköcheln. Abschütten, unter kaltem Wasser abschrecken und sehr gut abrinnen.

Die Avocados halbieren, den Stein entfernen und die Früchte von der Schale befreien. Das Fruchtfleisch in kleine Würfelchen schneiden. Man kann die Avocados genauso mit dem Wiegemesser bzw. einem großen Messer grob hacken; jedoch darauf achten, dass sie dabei nicht zu Püree werden.

Senf, Cayennepfeffer, Saft einer Zitrone bzw. Tabasco, Worcestershiresauce, Öl, Salz, Pfeffer und Korianderpulver durchrühren. Avocados, Rüebli und Porree auf der Stelle hinzfügen und genau mit der Sauce vermengen.

Eier abschälen und klein hacken. Schnittlauch in schmale Rollen schneiden. Knoblauch enthäuten und mit der Petersilie sehr klein hacken. Alle diese Ingredienzien genau mit dem Gemüse vermengen. Das Tatar wenn nötig nachwürzen.

Als Zuspeise gereicht man frisches knuspriges Baguette beziehungsweise Toast.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare0

Avocado-Tatar

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche