Osterfleck

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Weizenmehl (glatt oder feines Dinkelmehl)
  • 1/2 Pkg. Germ
  • 2-3 EL Kristallzucker
  • 100 ml Milch (lauwarm)
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Eidotter
  • 1 Stamperl Rum
  • Zitronenschale (abgerieben)
  • Rosinen (nach Belieben)
  • 1 Prise Salz
  • Mandelsplitter (zum Bestreuen)
  • Butter (für die Form)
  • Mehl (für die Form)
  • Eiklar (verquirlt; zu Bestreichen)

Für den Osterfleck zuerst die Rosinen mit Rum übergießen und ziehen lassen. Germ zwischen den Fingern zerbröseln und mit der lauwarmen Milch, einer kleinen Prise Salz sowie Zucker vermischen. Wenig Mehl darüber streuen und so lange gehen lassen, bis sich Risse zeigen.

Dann mit Dotter, restlichem Mehl, Vanillezucker sowie abgeriebener Zitronenschale zu einem glatten Germteig verarbeiten und gut abschlagen. In eine Schüssel geben, mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat. Rosinen zugeben, nochmals durchwalken und noch einmal gehen lassen.

Eine runde Tortenform gut mit flüssiger Butter ausstreichen und mit Mehl ausstreuen.

Teig in der Größe der Tortenform zu einem runden Fleck ausrollen. In die Form einlegen und nochmals gehen lassen. Inzwischen Backrohr auf ca. 170 °C vorheizen.

Den Osterfleck mit versprudeltem Eiklar bestreichen, die Mandelsplitter darüber streuen und den Fleck goldgelb backen.

 

Tipp

Besonders nett sieht der Osterfleck aus, wenn Sie in die Mitte des Flecks ein bunt gefärbtes Osterei setzen und dieses mitbacken.

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare16

Osterfleck

  1. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 25.03.2016 um 16:53 Uhr

    Sehr gut geworden, aber leider schon wieder weg!

    Antworten
  2. Lilly2008
    Lilly2008 kommentierte am 24.03.2016 um 12:47 Uhr

    hab´s ausprobiert - sehr gut

    Antworten
  3. edith1951
    edith1951 kommentierte am 03.12.2015 um 17:00 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  4. marelif
    marelif kommentierte am 28.07.2015 um 13:32 Uhr

    sehr gut!

    Antworten
  5. gittili
    gittili kommentierte am 31.03.2015 um 23:07 Uhr

    gute Idee

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche