After Eight Roulade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • After Eight (zur Dekoration)

Für den Teig:

  • 4 Eier
  • 160 g Zucker
  • 50 g Butter (zerlassen)
  • 2 EL Milch
  • 115 g Mehl
  • 15 g Kakao
  • 1/2 Pkg. Backpulver

Für die Creme:

  • 175 g Frischkäse
  • 2 EL Staubzucker
  • 100 g After Eight
  • 200 ml Schlagobers
  • Lebensmittelfarbe (grün)

Für die Glasur:

  • 100 g Schokolade

Für die After Eight Roulade Eier und Zucker zu einer hellen schaumigen Masse aufschlagen, Milch und geschmolzene Butter unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und unter den Teig heben. Den Teig gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verstreichen und bei 170 °C ca. 18 Minuten backen.

Ein Backpapier mit Zucker bestreuen und den Biskuit darauf stürzen. Das obere Backpapier vorsichtig abziehen, Biskuit vorsichtig mit Hilfe des Papiers einrollen und auskühlen lassen.

Für die Creme Schlagobers steif schlagen und beiseite stellen, Frischkäse mit Zucker verrühren. After Eight zerkleinern und unterrühren, etwas grüne Lebensmittelfarbe dazugeben, bis der gewünschte Farbton erreicht ist. Zuletzt Schlagobers vorsichtig unterziehen.

Biskuit vorsichtig entrollen und mit der Creme füllen, dabei zum Rand jeweils etwa 2-3 cm frei lassen. Roulade von der langen Seite her vorsichtig aufrollen. Für die Glasur Schokolade schmelzen lassen und auf der After Eight Roulade verteilen.

Tipp

Die After Eight Roulade mit schräg halbierten After Eight dekorieren und kühl stellen, bis die Schokolade fest geworden ist.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
10 2 33

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

After Eight Roulade

  1. BiPe
    BiPe kommentierte am 19.07.2016 um 10:15 Uhr

    Eine Alternative wäre doch die After Eight für die Creme zu schmelzen?!

    Antworten
    • Simonelicious129
      Simonelicious129 kommentierte am 19.07.2016 um 18:32 Uhr

      Ich hab das einmal versucht und war überhaupt nicht zufrieden, weil die Minzefüllung sehr klebrig geworden ist.

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche