Zwetschkenkuchen mit Kokosstreusel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für Mürbteig und Streusel:

  • 350 g Mehl
  • 130 g Kokosraspel
  • 1/4 TL Salz
  • 160 g Zucker
  • 200 g Butter (eiskalt)
  • 1 Ei
  • 6 EL Obers

Für den Belag:

  • 180 g Kokosmakrönchen (zerkrümelt)
  • 1 kg Zwetschken (entsteint)

Für den Zwetschkenkuchen mit Kokosstreusel zuerst den Mürbteig und den Streusel zubereiten:

Mehl, Kokosraspel, Salz und Zucker in einer Backschüssel vermengen. 150 g in kleine Stücke geschnittene Butter dazugeben und mit den Händen leicht verbröseln, bis eine gleichmäßig krümelige Menge entsteht. Ein Drittel der Menge für die Streusel zur Seite stellen.

Ei und Obers verquirlen und zu den übrigen 2/3 geben. Rasch zu einem Mürbteig verkneten und zugedeckt wenigstens 30 Minuten kühl rasten lassen.

Beiseite gestellte Streuselmasse mit der restlichen Butter zwischen den Fingern bröseln und ebenfalls kühl stellen.

Den Mürbteig ca. 2 mm dick in der Größe eines Backblechs auswalken. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauflegen. Den Rand eventuell mit Teigresten garnieren und den Boden mit einer Gabel ein paarmal einstechen.

Für den Belag den Teigboden mit den Makronenkrümeln bestreuen. Zwetschken in Spalten schneiden und auf dem Kuchen verteilen. Zum Schluss die Streusel gleichmäßig darüber verteilen.

Den Zwetschkenkuchen mit Kokosstreusel im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C 25-30 Minuten backen.

Tipp

Zum Zwetschkenkuchen mit Kokosstreusel passt Kokoslikör oder evtl. mit Zwetschkenschnaps aromatisierter Schlagobers.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare6

Zwetschkenkuchen mit Kokosstreusel

  1. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 16.11.2015 um 20:50 Uhr

    Danke für das Rezept.

    Antworten
  2. Indiana016
    Indiana016 kommentierte am 10.10.2015 um 10:17 Uhr

    gut

    Antworten
  3. zuckermaus0028
    zuckermaus0028 kommentierte am 23.08.2015 um 18:31 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 13.01.2015 um 20:44 Uhr

    hört sich toll an

    Antworten
  5. Claudia's Genusswerkstatt
    Claudia's Genusswerkstatt kommentierte am 21.06.2014 um 15:38 Uhr

    Ziemlich verwirrende Beschreibung.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche