Zucchinilaibchen mit getrüffelter Erdäpfelschnitte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Erdäpfelschnitte:

Für die Zucchinilaibchen Zucchini leicht salzen, ein paar Minuten stehen lassen und gut ausdrücken.

Dill waschen und fein hacken.

Zucchini, Dill, Mehl, Ei, Grieß, Salz, Pfeffer und Knoblauch gut verrühren.

Ca. 15 Minuten stehen lassen, dann Laibchen formen, in Bröseln wenden und in einer beschichteten Pfanne in wenig heißem Öl auf beiden Seiten goldbraun backen. Aus dem Fett heben und mit einem Küchenkrepp trockentupfen.

Für die Erdäpfelschnitte eine Terrinenform ausölen und mit Bröseln auskleiden. Die fein geschnittenen Erdäpfel mit Trüffelöl (oder wenn vorhanden frischer Trüffel), Salz und Pfeffer würzen und in die Terrinenform einfüllen. Danach im Backrohr bei 160 °C ca. 30 Minuten backen. Ein paar Minuten rasten lassen, kurz pressen und stürzen. Terrine in Schnitten schneiden und mit Trüffelöl noch einmal bepinseln.

Die gebratenen Zucchinilaibchen mit der Erdäpfelschnitte auf einem Teller anrichten.

Tipp

Dieses Gericht kann auch mit einer Jogurt- oder Schnittlauchsoße oder einer warmen Gemüsesoße aus gekochtem und püriertem Wurzelgemüse gereicht werden.

Man kann zu den Zucchinilaibchen auch ein Pesto reichen. Herstellung: 1 Knoblauchzehe, 5 EL Olivenäl, 30 g Parmesan, 20 g Pinienkernen, 1 Bund frisches Basilikum, Salz und Pfeffer im Mixer zu einer cremigen Konsistenz pürieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
10 9 0

Kommentare20

Zucchinilaibchen mit getrüffelter Erdäpfelschnitte

  1. eben
    eben kommentierte am 29.08.2016 um 06:22 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. herbstmensch
    herbstmensch kommentierte am 20.11.2015 um 10:39 Uhr

    gut

    Antworten
  3. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 28.09.2015 um 09:05 Uhr

    Lecker

    Antworten
  4. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 21.09.2015 um 15:34 Uhr

    mmmh klingt sehr gut

    Antworten
  5. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 17.09.2015 um 14:49 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche