Wintersüppchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 150 g Mungobohnen
  • 1/2 Chinakohl
  • 1 Stück Apfel
  • 2 Petersilienwurzeln
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Ghee
  • 1 EL Zimtpulver
  • 1 TL Koriander (grob zerstoßen)
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 1 TL Schwarzkümmel
  • 1/2 TL Pfeffer (grob zerstoßen)
  • 650 ml Wasser (kochend)
  • 30 g Rosinen
  • 100 ml Apfelsaft
  • Salz
  • Sonnenblumensprossen (frisch)

Für das Wintersüppchen den Chinakohl in feine Streifen schneiden, Apfel und Petersilienwurzeln in Würfel schneiden.

Zwiebel und Knoblauchzehen fein hacken. Ghee in einem Topf erhitzen, Gewürze ganz kurz anrösten, damit der Zimt nicht verbrennt. Knoblauch und Zwiebel dazugeben. Wenn der Duft aufsteigt, das Gemüse 1 bis 2 Minuten mitrösten.

In der Zwischenzeit die eingeweichten Mungbohnen in einem Sieb gut abwaschen, abtropfen lassen und in den Topf geben. Unterrühren und mit dem kochenden Wasser aufgießen. Rosinen dazugeben und ca. 50 Minuten unter gelegentlichem Rühren zugedeckt köcheln lassen. Apfelsaft und Salz hinzufügen. 5 bis 10 Minuten durchziehen lassen und das Wintersüppchen mit Sonnenblumensprossen bestreut servieren.

Tipp

Möchten Sie mit dem Wintersüppchen so richtig einheizen, so reiben Sie etwas frischen Ingwer hinein.

Was denken Sie über das Rezept?
17 19 8

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare35

Wintersüppchen

  1. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 03.12.2015 um 10:01 Uhr

    Sonnenblumensprossen? Sonnenblumenkerne zu Treiben bringen?

    Antworten
  2. Ausprobierer
    Ausprobierer kommentierte am 11.01.2017 um 21:28 Uhr

    Die Suppe sieht schon sehr dunkel aus und schmeckt wie schon gesagt ungewohnt. Sind viele gesunde Lebensmittel drin. Ich habe Mangels Apfelsaft - Weisswein genommen. Und die Sonnenblumensprossen habe ich mir auch gespart. Was toll war- in der Küche war ein herrlicher "Gewürzduft". Koche ich sicher wieder einmal.

    Antworten
  3. sarnig
    sarnig kommentierte am 02.01.2017 um 13:30 Uhr

    -Was ist Ghee?????

    Antworten
    • sarnig
      sarnig kommentierte am 02.01.2017 um 16:04 Uhr

      Vielen Dank für die Antwort!!!

      Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche