Stelzen-Kürbis-Eintopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Stk. Kürbis (Hokaido oder kleiner Muskatkürbis )
  • 1 kg Erdäpfel (gekocht und geschält)
  • 2 Stk. Zwiebeln (geschält und gewürfelt)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Esslöffel Curry
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Stelze:

  • 1 Stk. Stelzen
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 3 Stk. Lorbeerblätter
  • 5 Stk. Gewürznelken
  • 1 TL Kümmel
  • 1 l Gemüsesuppe

Für den Stelzen-Kürbis-Eintopf zuerst die Stelze zubereiten. Dafür eine Zwiebel schälen und mit Gewürznelken spicken. Die Stelze mit der gespickten Zwiebel, Kümmel und Lorbeerblättern in einen großen Topf geben und mit Gemüsesuppe aufgießen. Ca. 2 Stunden lang kochen, aus dem Sud nehmen und abkühlen lassen. Danach das magere Fleisch vom Knochen lösen und in mundgerechte Portionen zerteilen.

Kürbis schälen, halbieren, die Kürbiskerne entfernen und das Kürbisfleisch in würfelig schneiden. In einem großen Topf das Öl erhitzen und die Kürbisstücke und Zwiebelstücke etwas anrösten. Die Hälfte der Kürbisstücke und Erdäpfelstücke mit der Suppe aufgießen und mit einem Mixstab pürieren. Mit Curry, Salz und Pfeffer abschmecken.
Die restlichen Erdäpfelstücke, Kürbisstücke und die Stelzenstücke hinzufügen und noch etwas köcheln lassen.

Mit frischem Thymian garnieren und den Stelzen-Kürbis-Eintopf servieren.

Tipp

Dieser Stelzen-Kürbis-Eintopf ist gehaltvoll, aber in der kalten Jahreszeit ein wahrer Genuss!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
18 5 2

Kommentare29

Stelzen-Kürbis-Eintopf

  1. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 12.02.2016 um 22:40 Uhr

    Passt. Kommt auch meiner derzeitigen Currymania entgegen. Mit einer geselchten Stelze ebenfalls gut.

    Antworten
  2. mona0649
    mona0649 kommentierte am 02.01.2016 um 23:31 Uhr

    schmeckt bestimmt gut

    Antworten
  3. Angela1968
    Angela1968 kommentierte am 02.01.2016 um 23:23 Uhr

    gut

    Antworten
  4. Marathon 42,2
    Marathon 42,2 kommentierte am 02.01.2016 um 23:07 Uhr

    Lecker

    Antworten
  5. molenaar
    molenaar kommentierte am 13.11.2015 um 06:59 Uhr

    Klingt gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche