Westfälische Aprikosenhoernchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Weizenmehl (Type 405)
  • 1 Pk. Trockenbackhefe
  • 1 EL Zucker (gehäuft)
  • Salz
  • 1 Ei
  • 200 g Butter oder evtl. Leichtbutter schmelzen, abgekühlt
  • 5 EL Milch (lauwarm)
  • 250 g Aprikosenkonfitüre
  • 1 Eidotter
  • 1 EL Schlagobers; oder evtl. Milch

Das Mehl in ein Weitling sieben und sorgsam mit der Germ mischen. Ei, Zucker, Salz, Butter beziehungsweise Leichtbutter und die Milch zufügen. Die Ingredienzien mit den Knethaken eines Handmixers am Beginn auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Min. zu einem glatten Teig zubereiten. Sollte er kleben, noch ein kleines bisschen Mehl zufügen (aber nicht zuviel, der Teig muss weich bleiben).

Den Teig abgedeckt so lange an einem warmen Ort gehen, bis er sich sichtbar vergrössert hat. Den Teig aus der Backschüssel nehmen und auf der Tischplatte wiederholt kurz kneten.

Den Teig auf der bemehlten Fläche 1/2 cm dick zu einem Rechteck auswalken und in Quadrate (zweifache Anzahl wie oben angegeben) schneiden. Auf jedes Quadrat ein kleines bisschen Marmelade Form, die Quadrate über Eck aufrollen und zu Kipferl biegen.

Die Kipferl auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Blech legen und ca. 1 Stunde gehen. Eidotter und Schlagobers beziehungsweise Milch mixen, die Kipferl damit bestreichen.

Das Blech in das vorgeheizte Backrohr schieben und etwa 15 Min. backen.

gegessen werden.

Ober/Unterhitze: 200 °C

Heissluft Grad: 180

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Westfälische Aprikosenhoernchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche