Topfenmürbteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 150 g Mehl (glatt)
  • 150 g Butter
  • 150 g Topfen
  • 1 Prise Backpulver
  • 2 g Salz

Zum Bestreuen:

  • Kreuzkümmel (gemahlen)
Sponsored by Weihnachtsbäckerei aus Österreich

Alle Zutaten in einer Rührschüssel oder auf einer Arbeitsfläche zügig zu einem Topfenmürbteig kneten. Vor dem Verarbeiten im Kühlschrank mit Klarsichtfolie abgedeckt 2 bis 3 Stunden rasten lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen. Überschüssiges Mehl mit einem Mehlbesen oder Pinsel abkehren. Wie einen Blätterteig falten (zwei einfache Touren legen). Bis zur Verwendung mit Klarsichtfolie abgedeckt nochmals ca. 2 Stunden im Kühlschrank rasten lassen. Einen Teil des Teiges auf einer bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen. Mit gesalzener Eistreiche (pro Ei etwa 4 g Salz) bestreichen und mit gemahlenem Kreuzkümmel bestreuen. Mittels Teigrad in beliebige Formen schneiden. Auf ein vorbereitetes Backblech legen und im vorgeheizten Backrohr bei 165 bis 175 °C 8 bis 12 Minuten auf Sicht hellbraun backen. Restlichen Teig ebenfalls ausrollen. Mit Eistreiche bestreichen und mit einer Mischung aus geriebenem Käse (nach Geschmack) und edelsüßem Paprikapulver, fein gemahlenen Nüssen oder einem Käse-Mohn- Gemisch bestreuen. Weiterverarbeiten wie oben beschrieben. Variante: Teig ausrollen und in kleine Rechtecke schneiden. Mit Schinken, Räucherfisch, Sardellen, getrockneten Tomaten, Oliven oder Käse füllen und zu Kipferl oder Stangerl formen. Eventuell mit Eistreiche bestreichen und mit diversen Kernen oder Nüssen bestreuen.

Tipp

Dieser Teig eignet sich als Hülle auch sehr gut für süße und salzige Strudel.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare3

Topfenmürbteig

  1. Eqomizey
    Eqomizey kommentierte am 12.11.2014 um 17:08 Uhr

    ein teig der sich süss und pikant herrlich verarbeiten läßt

    Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 09.12.2013 um 13:11 Uhr

    Ich mach aus diesem Rezept immer meine Baguettes, zu Silvester begehrt von der ganzen Familie.

    Antworten
  3. Gast kommentierte am 29.02.2008 um 17:28 Uhr

    Sehr gut sind Marmeladetascherl mit Ei bestrichen. Da kommen Kindheitserinnerungen hoch.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche