Südtiroler Weihnachtszelten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 500 g Birnschnitz getrocknete Birnenspalten
  • 500 g Feigen
  • 500 g Rosinen
  • 250 g Walnüsse
  • 250 g Haselnüsse
  • 250 g Weinbeeren; Rosinen nach Wunsch können auch
  • 250 g Zwetschken, getrocknet oder evtl. Datteln dazugegeben werden
  • 50 g Zitronat
  • 50 g Orangeat
  • 250 ml Obstler ; oder Rum
  • 1 EL Anis
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 1 Prise gemahlene Nelken

Hefeteig:

  • 750 g Roggenmehl
  • 1 Hefewürfel
  • 250 ml Wasser (lauwarm)
  • 2 g Salz

Die Ingredienzien werden kleingeschnitten bzw. Gehackt und dann mit Obstler beziehungsweise Anis, Zimt, Rum und gemahlene Nelken, am besten mit der Hand gut vermengt. Diese Menge muss bei geschlossenem Deckel bei Raumtemperatur eine Nacht lang durchziehen.

Am darauffolgenden Tag wird der Germteig zubereitet aus Roggenmehl, Germ, lauwarmen Wasser und Salz Jetzt an einem warmen Ort gehen.

Den Germteig zu der Früchtemischung Form und gut mischen. Dann kleine Laibe, Rechtecke oder Herzen formen, mit Mandelkerne, kandierten Kirschen, Zitronat oder Orangeat verzieren und mit Zucker- oder Honigwasser bepinseln.

Im aufgeheizten Backrohr bei ungefähr 180 °C eine halbe Stunde backen bis die Zelten leicht braun sind. Zwischendurch immer wiederholt mit Zucker- oder Honigwasser bepinseln.

Diese Masse ergibt ca. 10 bis 12 Zelten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Südtiroler Weihnachtszelten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche