Steirischer Käferbohnen-Strudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 4 Blätter Tante Fanny Frischer Strudelteig (1 Packung=120g)
  • 500-550 g Käferbohnen (gekocht)
  • 2 Stück Semmeln (würfelig geschnitten)
  • 2 Stück Zwiebeln (geschnitten)
  • 1 Stange Lauch (geschnitten)
  • 150 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Majoran
  • 2 Stück Eier
  • Butter (zum Bestreichen)
Sponsored by Das Buch vom Blätterteig

Strudelblätter laut Verpackungsanleitung vorbereiten. Backrohr auf 190° C vorheizen. Zwiebel in heißer Butter anschwitzen, dann Semmelwürfel und Lauch dazugeben, kurz durchrösten und vom Herd nehmen. Mit gekochten Käferbohnen, Ei und Gewürzen gut vermischen. Fülle auf zwei Drittel des Strudelteiges auftragen, Seitenränder einschlagen und mit Hilfe des Küchentuches einrollen. Strudel mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit zerlassener Butter bestreichen. Im vorgeheizten Backrohr auf mittlerer Schiene 25 - 30 Min. backen.

Tipp

Als Beilage warmen Krautsalat oder grünen Salat - auf steirisch, natürlich mit Kernöl - servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 5 0

Kommentare20

Steirischer Käferbohnen-Strudel

    • SandRad
      SandRad kommentierte am 29.10.2015 um 09:52 Uhr

      Vielen lieben Danke für die Antwort :)

      Antworten
  1. julielovesmango
    julielovesmango kommentierte am 09.12.2015 um 06:59 Uhr

    frisch saftig steirisch

    Antworten
  2. SandRad
    SandRad kommentierte am 22.10.2015 um 09:54 Uhr

    hört sich grundsätzlich sehr gut an, aber ist die Fülle durch die gerösteten Semmelwürfel nicht recht hart? Lt. Rezept ist ja nicht vorgesehen, dass die Masse durchzieht wie bei Semmelknödel.

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 23.10.2015 um 08:09 Uhr

      Liebe SandRad, der Strudel sollte, nach Anleitung zubereitet, nicht zu trocken werden. Natürlich können Sie bei Zweifeln die Knödelmasse auch durchziehen lassen, oder einen Schuss Milch einarbeiten. Wir wünschen gutes Gelingen. Mit den besten Grüßen aus der redaktion

      Antworten
  3. Pico
    Pico kommentierte am 21.10.2015 um 11:31 Uhr

    Lecker

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche