Stangenspargel mit Hügelsheimer Palatschinken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 20 Stangenspargel, auf der Stelle dick, von jeweils zirka 50 g
  • Salz
  • Zucker
  • 160 g Butter
  • Dicke Klarsichtfolie oder evtl. Aluminiumfolie
  • 500 ml Wasser
  • 100 g Butter
  • Salz
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Muskat
  • 50 g Geriebener Hartkäse, z.B. Allgäuer Bergkäse
  • 4 Eier
  • 1000 g Butterschmalz (zum Ausbacken)
  • 1 Bund Kerbel
  • Chili (frisch gemahlen)
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 Eier (hartgekocht)
  • 2 EL Essig
  • 6 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 6 EL Traubenkernöl

Stangenspargel abschälen und die Stangen aneinander in eine feuerfeste, flache, rechteckige Schale aus Porzellan oder Edelstahl legen. Mit Salz und wenig Zucker würzen, dann Butter in einem Kochtopf zum Schmelzen bringen und dann über den Stangenspargel gießen. Die Schale mit Folie gut verschließen.

Die Schale auf einem Blech auf die untere Schiene des 150 Grad heissen Backofens schieben oder direkt auf den Boden des Ofens legen.

Den Stangenspargel nach ca. eine halbe Stunde aus dem Herd nehmen, kurz ruhen und die Folie erst bei Tisch öffnen. Den Bratensud bei dem Servieren über den Stangenspargel Form.

Das Wasser mit der Butter und ein klein bisschen Salz aufwallen lassen. Mehl dazugeben und mit einem Holzlöffel unterziehen. So lange weiterrühren, bis sich ein Kloss bildet, der leicht am Topfboden anklebt. Die Menge in die Küchenmaschine Form. Käse sowie Muskat zerreiben, miteinander durchrühren und dann die Eier, ein klein bisschen Chili und den klein gehackten Kerbel unterziehen.

Diese Brandteigmasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle Form. So viel Butterschmalz in einen Kochtopf Form, dass der Boden nach dem Erhitzen des Schmalzes etwa drei Zentimeter hoch mit Fett bedeckt ist.

Spiralen von zehn Zentimeter Durchmesser auf Pergamtenpapier spritzen und mit dem Papier in das 170 °C heisse Fett Form. Wenn sich die Spiralen lösen, das Papier wegziehen und den Teig in drei bis fünf min goldbraun zu Ende backen.

Für die Salatsauce Essig Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl und Traubenkernöl mischen. Den Schnittlauch sowie die Eier grob hacken und in das Öl und Essig unterziehen.

Die Palatschinken gemeinsam mit dem Stangenspargel auf einem Teller anrichten.

Etwas Bratensud über den Stangenspargel löffeln und mit der Salatsauce begießen.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Stangenspargel mit Hügelsheimer Palatschinken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche