Schwarzwälder Kirschtorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für den Boden:

  • 4 Stk Eier
  • 3 EL Wasser (heißes)
  • 180 g Zucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 1 Flasche Rumaroma
  • 250 g Mehl
  • 50 g Backkakao
  • 3 TL Backpulver (gestrichener)
  • 120 g Butter (zerlassene)

Für die Weichselfüllung:

  • 1 Glas Weichselkompott (großes, entkernt)
  • 2 EL Speisestärke
  • 2 EL Zucker
  • Zimt
  • Nelken (gemahlene)
  • 1 Stk Zitrone (Saft)

Für die Creme:

  • 200 ml Schlagobers
  • 250 g Magertopfen
  • 100 g Joghurt (0,1 %)
  • 1/2 Pkg Vanillepuddingpulver
  • 3 EL Staubzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 5 EL Weichselsaft (vom Kompott)
  • 1 Pkg Sahnesteif

Für die Schwarzwälder Kirschtorte die Eier trennen. Dotter und Wasser schaumig schlagen und nach und nach 2/3 des Zuckers, Vanillezucker und Aroma zugeben.

Dann solange schlagen bis eine cremeartige Masse entsteht. Das Eiklar zu steifem Schnee schlagen und den restl. Zucker unter ständigem Rühren zugeben.

Das Mehl mit Backpulver und Kakao mischen und wechselweise mit dem Schnee unter die Dottermaße ziehen. Zuletzt die zerlassene Butter unterheben.

Den Teig in eine gefettete, bemehlte Form (26 cm) füllen und im vorgeheizten Rohr bei 160 °C ca. 45 Minuten backen. Den erkalteten Boden 2 x durchschneiden.

Für die Weichselfüllung 250 ml vom Kompottwasser abmessen (restl. Saft zum Beträufeln aufbewahren) und mit Zucker und Gewürzen aufkochen. Stärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und in den kochenden Saft einrühren. Vom Herd ziehen und andicken lassen.

Zuletzt die Weichseln (wer mag kann sie etwas kleinschneiden) einrühren. (Ein paar Weichseln für die Deko zurücklassen). Füllung ein wenig auskühlen lassen.

Für die Creme das Schlagobers mit Sahnesteif steifschlagen. Topfen mit restl. Zutaten cremig rühren und zuletzt den steif geschlagenen Schlag unterheben.

Den restlichen Kompottsaft mit etwas Bittermandelaroma verrühren und die unterste Teigebene damit ein wenig beträufeln. Weichselfüllung darauf verteilen und nächste Teigschicht wieder auflegen.

Diese ebenfalls mit Weichselsaft beträufeln und mit etwa 1/2 der Creme bestreichen. Tortendeckel auflegen und rundherum mit restlicher Creme einstreichen (etv. ein paar EL zur Seite geben für die Deko).

Die Oberfläche mit Raspelschokolade verzieren und die zurückbehaltene Creme in einen Spritzsack füllen und Rosetten aufspritzen. Auf jede eine halbierte Kirsche setzen.

Tipp

Diese Schwarzwälder Kirschtorte ist eine alkoholfreie Variante und somit perfekt, wenn Kinder auch mitessen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare10

Schwarzwälder Kirschtorte

  1. Tshioni
    Tshioni kommentierte am 12.03.2016 um 13:25 Uhr

    Super Rezept!Werde aber in Zukunft für den Teig weniger Kakao nehmen und die doppelte Maße bei der Creme machen!

    Antworten
  2. marelif
    marelif kommentierte am 20.11.2015 um 12:11 Uhr

    herrlich!

    Antworten
  3. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 03.09.2015 um 21:37 Uhr

    Immer wieder ein Genuß.

    Antworten
  4. OH65
    OH65 kommentierte am 05.03.2015 um 22:13 Uhr

    meine absolute Lieblingstorte

    Antworten
  5. spiderling
    spiderling kommentierte am 22.09.2014 um 21:58 Uhr

    köstlich gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche