Schwarzplentene Knödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Selchspeck
  • 50 g Kaminwurzen
  • 1 Schalotte
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Petersilie (fein gehackt und Schnittlauch)
  • 200 g Knödelbrot
  • 60-100 g Schwarzplentenmehl (Buchweizenmehl)
  • 30 g Weizenmehl
  • 2 Eier
  • 1/8 l Obers
  • 1/8 l Sauerrahm
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1/4 kg Sauerkraut (fertig gekocht)
  • 1 dl Bratensaft

Speck und Kaminwurzen fein wiegen, Schalotte fein hacken. Butter in einer Pfanne erhitzen und darin Speck, Kaminwurzen, Schalotte, Petersilie und Schnittlauch anrösten und vom Herd nehmen. Unter das Knödelbrot mengen, Schwarzplenten- und Weizenmehl darüber sieben. Eier mit Obers und Sauerrahm gut verquirlen und über den Knödelteig gießen. Masse gut durcharbeiten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Knödelteig 15 bis 20 Minuten rasten lassen und anschließend mit befeuchteten Handflächen Knödel formen. In kochendem Salzwasser 15 bis 20 Minuten leicht wallend garen. Die fertigen schwarzplentenen Knödel auf einem Sauerkrautsockel anrichten und mit Bratensaft übergießen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schwarzplentene Knödel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche