Schwarzbrotpudding mit Rotweinschaum

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 150 g Schwarzbrotbrösel (ersatzweise Lebkuchen- oder Biskuitbrösel, Nüsse)
  • 125 ml Rotwein
  • 150 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 4 Eidotter
  • 4 Eiklar
  • 50 g Nüsse (gerieben, am besten Hasel- und Walnüsse gemischt)
  • Vanillezucker
  • Orangenschale
  • Zimt
  • Salz (für den Schnee)
  • Zucker (für den Schnee)
  • Butter (für die Formen)
  • Mehl (für die Formen)

Für den Rotweinschaum (Chadeau):

  • 125 ml Rotwein (trocken, am besten 250 ml auf 125 ml eingekocht)
  • 2 Eidotter
  • 1 Ei
  • 2 EL Kristallzucker

Schwarzbrotbrösel mit Rotwein aufquellen lassen. Butter mit Zucker und Dottern schaumig schlagen. Nüsse, Vanillezucker, Orangenschale sowie Zimt zugeben, Brotbrösel dazurühren. Eiklar mit etwas Zucker und einer Prise Salz halbsteif aufschlagen, einen Teil unter die Masse rühren, dann wiederum die Masse unter den restlichen Schnee rühren. Geeignete Pudding- oder Souffléeförmchen (oder Kaffeetassen, dauert allerdings ca. 20 Min. länger) gut mit küchenwarmer Butter ausstreichen und mit Mehl oder Zucker ausstreuen. Puddingmasse gleichmäßig aufteilen und im heißen Wasserbad im Rohr zugedeckt bei 180-200 °C mind. 40-45 Minuten pochieren (eher länger als kürzer). Für den Rotweinschaum alle Zutaten in einem Kessel über Dampf (am besten mit dichtem Schneebesen oder Handmixer) gut schaumig aufschlagen. Mit dem Pudding auftragen.

Tipp

Diese Masse kann übrigens schon 2-3 Tage vor dem Backen abgefüllt und auch als großer Pudding, Kuchen oder Torte gebacken bzw. pochiert werden, wobei in diesem Fall 1 Esslöffel Mehl und etwas mehr Brösel nötig sind.
BEILAGENEMPFEHLUNG: Preiselbeeren und Eis

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 0

Kommentare9

Schwarzbrotpudding mit Rotweinschaum

  1. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 18.11.2015 um 22:33 Uhr

    klingt sehr gut

    Antworten
  2. anni0705
    anni0705 kommentierte am 12.10.2015 um 07:51 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. BiPe
    BiPe kommentierte am 24.05.2015 um 11:09 Uhr

    Pfiffige Idee.

    Antworten
  4. mai83
    mai83 kommentierte am 20.04.2015 um 20:37 Uhr

    tolles Dessert

    Antworten
  5. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 02.03.2015 um 18:18 Uhr

    Klingt lecker!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche